mz_logo

Region Cham
Samstag, 26. Mai 2018 25° 2

Schönsee

Bernhard Setzwein las aus Erfolgs-Roman

Bernhard Setzwein, einer der bekanntesten Autoren von Romanen, Texten und Rundfunkbeiträgen mit

Bernhard Setzwein signierte nach der Lesung Bücher. Foto: CeBB

Schönsee.bayerisch-böhmischen Hintergrund las am Donnerstag im Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) vor über 50 Gästen aus seinem Buch „Der böhmische Samurai“. Für seine literarische Arbeit, fast immer die Wechselbeziehungen zwischen Bayern und Böhmen im Blick, hat er 2007 den Preis „Brückenbauer | Stavitel mostu“ vom CeBB erhalten. Die Lesung war Teil des Rahmenprogramms der Ausstellung „Ronsperg und Stockau auf historischen Fotografien aus der Sammlung Beer“ und wurde vom CeBB mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse im Landkreis Schwandorf veranstaltet. Nach begrüßenden und einleitenden Worten von CeBB-Leiterin Dr. Veronika Hofinger bezeichnete Bernhard Setzwein das CeBB „als einen Ort, der wie kein zweiter prädestiniert ist“ für die Lesung aus dem „böhmischen Samurai“, der in der gräflichen Familie der Coudenhove-Kalergi spielt, Schlossherren in Ronsperg, dem tschechischen Pobežovice. Als wichtigsten Antrieb zum Schreiben des Romans nannte Bernhard Setzwein Gespräche mit jungen Leuten, die völlig ahnungslos über die Geschehnisse um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert im nahen Böhmen waren und auch noch nie etwas über den Gründer der paneuropäischen Bewegung gehört hatten. Nach der einstündigen Lesung signierte Bernhard Setzwein sein Buch und war gefragter Gesprächspartner vieler Besucher.

Literatur

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht