mz_logo

Region Cham
Samstag, 18. August 2018 29° 2

Beruf

Beste Fortbildung über das Internet

Die Volkshochschule Cham bietet Kurse über die virtuelle Onlineplattform VIONA an.

Zertifikatübergabe für die ersten Absolventen (v. l.): Cornelia Seigner, Alexandra Gutbrod, Jessy Hesse und Carolin Beck Foto: Volkshochschule
Zertifikatübergabe für die ersten Absolventen (v. l.): Cornelia Seigner, Alexandra Gutbrod, Jessy Hesse und Carolin Beck Foto: Volkshochschule

Cham.Seit September 2017 können an der Volkshochschule im Landkreis Cham über die virtuelle Online Lernwelt VIONA Weiterbildungen absolviert werden. Die Inhalte reichen vom kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich über Grafikdesign und Management bis hin zu Themen aus Medizin und Pflege oder Energie und Umwelt.

Durch das ortsunabhängige Lernsystem der Virtuellen Online Akademie kommen Teilnehmende aus allen Regionen Deutschlands zusammen und werden an ihren jeweiligen Schulungsstandorten gemeinsam unterrichtet. Dadurch sind regelmäßige Kursstarts und flexible, individuelle Lösungen möglich – zum Beispiel maßgeschneiderte Kombinationen verschiedener Lernmodule oder Teilzeitmodelle.

Aktuell beglückwünscht die VHS im Landkreis Cham die ersten drei erfolgreichen Absolventinnen. Dabei schloss Adrienn Török erfolgreich ihre Weiterbildung im Bereich Marketing ab. „Es ist spannend zu wissen, dass man mit Menschen aus ganz Deutschland zusammen lernt“, gibt Adrienn Török an. „So lernt man auch die Arbeitsmarktsituation in anderen Regionen kennen und gibt sich gegenseitig Tipps zu den Bewerbungen“ ergänzt Jessy Hesse, die sich zur Kodierfachkraft weitergebildet hat und bereits eine Einstellung gefunden hat. Eine ganz andere Motivation zeigt Alexandra Gutbrod, die in den elterlichen Betrieb einsteigt und sich über VIONA für den Bereich Umweltrecht weiterbildete. „Ich habe sehr viel gelernt, was mir für die berufliche Praxis hilft.“

Alle Weiterbildungen über VIONA sind AZAV zertifiziert und können so über die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter gefördert werden. Auch über das Förderprogramm WeGebAU der Agentur für Arbeit haben Unternehmen die Möglichkeit, die Teilnahme ihrer Mitarbeitenden unter bestimmten Voraussetzungen zu fördern.

„Über VIONA können wir Weiterbildungen im Landkreis Cham anbieten, die ansonsten aufgrund von zu geringen Teilnehmerzahlen nicht stattfinden würden.“, freut sich Alfons Klostermeier, stv. Geschäftsführer der Volkshochschule im Landkreis Cham. Wer sich für die Teilnahme an den Online-Schulungen interessiert, findet unter www.vhs-cham.de weitere Informationen zum Kursangebot. Bei Cornelia Seigner unter Tel. (0 99 71) 85 01 11 kann ein persönlicher Beratungstermin vereinbart werden, um die passende Weiterbildung zu finden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht