MyMz
Anzeige

Cham/Landkreis

BRKler absolvieren Training für Einsatzfahrzeuge

Was gibt es wichtigeres im Straßenverkehr als ein Einsatzfahrzeug, vor allem mit Blaulicht und Martinshorn, auf den Straßen sicher zu führen?
Karl Pfeilschifter

Teilnehmer und Ausbilder des BRK-Fahrertraining. Foto: Karl Pfeilschifter
Teilnehmer und Ausbilder des BRK-Fahrertraining. Foto: Karl Pfeilschifter

Cham.So führte der Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuz (BRK) auf dem Betriebsgelände der Firma Rädlinger in Weiding ihr traditionelles Fahrertraining durch. Heuer nahmen 26 Retter daran teil.

Neben einer Einweisung in die Einsatzfahrzeuge wurde in Brems- und Ausweichmanövern, dem Einparken und Abschätzen der Fahrzeuggröße, sowie beim Kreis-Achterfahren das Können der Teilnehmer gestärkt. Als Lehrgangsleiter fungierte Tobias Muhr, der die Teilnehmer in den Trainingstag einwies. Als Ausbilder waren Michael Amann, Andreas Kaufmann, Thomas Rackl, Christian Kussinger, Christian Aumert, Stefan Grundl, Tobi Wutz, Karl Mühlbauer und Sonja Muhr für den reibungslosen Ablauf zuständig. Der Dank des Lehrgangsleiters galt allen Teilnehmern und Ausbildern, sowie der Firma Rädlinger und der Fahrschule Jochen Busch, die das alljährliche Fahrertraining unterstützt haben. (cft)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht