MyMz
Anzeige

Sanierung

Bücherei erstrahlt

Im ersten Stock des Rathauses kommen Leseratten wieder auf ihre Kosten.
Von Heinz Pletl

Das Büchereiteam Annemarie Dachs und Viola Kiefl ist stolz auf den neuen Raum und die neue Technik. Foto: Heinz Pletl
Das Büchereiteam Annemarie Dachs und Viola Kiefl ist stolz auf den neuen Raum und die neue Technik. Foto: Heinz Pletl

Grafenwiesen.Das Büchereiteam Annemarie Dachs und Viola Kiefl ist überglücklich: Die Bücherei wurde nun, nach Wochen gründlicher Renovierung, wieder geöffnet. Der großzügig gestaltete Raum im ersten Stock des Rathauses ist hell, lichtdurchflutet und strahlt eine gewissen Freundlichkeit dem Besucher gegenüber aus. Der Raum erhielt neben einem neuen Fußbodenbelag, einen farblich passenden Anstrich, LED-Leuchten und wurde mit modernster Technik ausgestattet. Die Aussage des Büchereiteams: „Hier macht das Arbeiten doppelten Spaß!“

Die Bücher, etwa 2.300 an der Zahl, stehen fein säuberlich sortiert und geordnet und nach den verschiedenen Kategorien beschriftet in den Regalen. So ist es für die Leseratten sehr einfach, das gewünschte Buch schnell aufzufinden. Es wurde an jede Altersklasse gedacht. Auf die Leser warten Erzählungen, Biografien, Fach- und Geschichtsliteratur, Romane und spannende Krimis. Einen breiten Raum nehmen Kinder- und Jugendbücher, Hörbücher, Zeitschriften und Spiele ein. Für Liebhaber von Heimatgeschichten stehen Werke von Ganghofer, Paul Friedl usw. zur Verfügung. Das Büchereiteam ist ständig dabei, das Angebot zu aktualisieren. Leserwünsche werden berücksichtigt und nach Möglichkeit erfüllt.

Die Kinder des Kindergartens Sankt Anna und die Schülerinnen und Schüler der Montessori-Grundschule nutzen das Angebot der Bücherei bereits obligatorisch. Außerdem haben Annemarie Dachs und Viola Kiefl die Idee des Kindergartens gerne aufgegriffen und liefern im monatlichen Tausch ein Bücherpaket, das auf die entsprechenden Altersstufen abgestimmt ist.

Die Gemeindebücherei ist in die Aktion „Schulengel“ integriert. Hier können beim Online-Shoppen Spenden zugunsten einer Einrichtung geleistet werden. Die Bücherei wird größtenteils von der Gemeinde und durch Spenden finanziert. Ein Dank des Teams geht an den Bürgermeister und den Gemeinderat, die die Renovierung möglich machten. Die Bücherei ist montags und freitags von 10 bis 11 Uhr, Donnerstag von 17 bis 18 Uhr geöffnet. Jahresbeiträge: Zwei Euro für Kinder, fünf Euro für Erwachsene, acht Euro für Familien. (khp)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht