MyMz
Anzeige

Bunte, kreisende Seile zum 70. Geburtstag

Immer wieder fanden sich Gratulanten am Gartenzaun von Marianne Brey ein, um ihr als der TV-Vorsitzenden zu gratulieren.

Ein Leben für den Turnverein: Marianne Brey  Foto: Lindner
Ein Leben für den Turnverein: Marianne Brey Foto: Lindner

Waldmünchen.Der Spaziergang in Corona-Zeiten führte am Samstag viele in die Lehnerstraße. Dort machten sie halt. Ihre Glückwünsche über den Gartenzaun zeigten trotz der räumlichen Distanz die Verbundenheit mit Marianne Brey. Deren 70. Geburtstag war auch Anlass für die Führungskräfte im Turnverein, sich auf den Weg zu machen.

Marianne Brey trägt seit gut 30 Jahren Verantwortung im TV Waldmünchen. Sie übernahm 1988 mit Sigrid Frei die Damengymnastik, die damals einzige Sportgruppe für Frauen im Verein. 1991 übernahm sie im Hauptverein die Mitgliederverwaltung und vertrat die Anliegen der Frauen. Als Frauenvertreterin im Kreisvorstand Cham des Bayerischen Landes-Sportverbands (BLSV) entwickelte sie acht Jahre lang Ideen zum Ausbau des Angebots für Frauen. Frauenpower-Großveranstaltungen schufen die Basis für eine breite Angebotsvielfalt in den Vereinen.

2004 folgte sie dem Ruf zur Übernahme des Vorsitzes im TV. Den Großverein mit mehr als 1700 Mitgliedern führt sie noch heute als Vorsitzende. Unter ihrer Ägide erweiterte sich das Kursangebot in den Bereichen Gesundheitssport und Seniorengymnastik. Vielfältiger wurden auch die sportlichen und überfachlichen Angebote der Abteilungen. Der Radsport wurde in der Skiabteilung eine tragende Säule. Eishockeyfreunde fanden in der Eishalle Domažlice eine neue Heimat als Icebarons. Satzungen wurden überarbeitet und das Turnen neu strukturiert. GYMWELT als Dach nicht wettkampforientierter Turnangebote wurde in der Führung verankert.

Bestätigung fand dieses Wirken durch Auszeichnungen und Gütesiegel wie „Sozialer Sportverein“, „GYMWELT-Verein“, „Seniorenfreundlicher Sportverein“. Höhepunkt war die Qualifizierung „Quantensprungverein“. Auch das gesellschaftliche Leben der Stadt belebte Marianne Brey mit dem Bürgerball.

Deshalb waren am Samstag auch Führungskräfte der zwölf TV-Abteilungen unter den Spaziergängern. Beim Halt in der Lehnerstraße verbanden sie Seile trotz des erforderlichen Abstands mit ihrer Vorsitzenden. Bei einem Flashmob kreisten die bunten Seile in Girlanden-, Kreis- und Achterformen zu den Klängen des Familienquartetts aus der Musikkapelle. Damit dankten ihr die Mitarbeiter für ihre rührige Führungsarbeit. (wel)

Stationen

  • 1991:

    Mitgliederverwaltung und Frauenvertreterin im TV.

  • 2004:

    Vorsitz im TV Waldmünchen mit mehr als 1700 Mitgliedern

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht