mz_logo

Region Cham
Donnerstag, 21. Juni 2018 27° 8

Kultur

Bunter musikalischer Strauß

Die Nachwuchstalente legten ihr Lampenfieber schnell ab und beeindruckten das Publikum beim Vorspielabend im Barocksaal.

  • Die Jungs von „Rock Explode“ wurden ihrem Namen gerecht. Foto: run
  • „Bad Moon Rising“: Mia sang und spielte dazu Gitarre. Foto: run
  • Marina im Gitarrenduett mit ihrem Lehrer Manuel Schremmer.Foto: run
  • Julia zeigte ihr Können am Klavier. Foto: run
  • Andreas und Michael gewannen den 1. Preis bei „Jugend musiziert“. Foto: run
  • Das Gitarrenorchester eröffnete den musikalischen Reigen. Foto: run

Walderbach.Dass die musikalische Erziehung der Landkreismusikschule Früchte trägt, davon überzeugten die Schüler ihr Publikum auf der Bühne im Barocksaal. Doris Mahl versprach bei der Begrüßung einen spannenden Abend mit einem bunten musikalischen Strauß von Bach bis Hardrock. Er wurde eingeleitet von Gitarrenklängen des erst vor vier Monaten wieder gegründeten Gitarrenorchesters unter der Leitung von Manuel Schremmer. Die fünf Gitarristen meisterten das Zusammenspiel schon sehr gekonnt.

Dann hatte Lukas seinen ersten öffentlichen Auftritt. Er spielt seit September Klavier und legte mit seinem Lieblingsstück „Die Feuerwehr“ sein Lampenfieber schnell ab. Darauf folgte Jonas – ebenfalls am Klavier. Er hatte sich für seinen Auftritt den Froschwalzer ausgesucht.

„21 Guns – Rock am Klavier!“ lautete der Programmpunkt von Philipp, der fast schon ein alter Hase in seinem Metier ist – und er zeigte es auch. Mit Laura Seidl und Theresa Kralowetz folgten zwei Debütantinnen am Klavier. Sie zeigten, was sie in kurzer Zeit schon gelernt haben. Von ihrem Lehrer Manuel Schremmer begleitet spielte Marian auf ihrer Gitarre.

Klarinette und Klavier: In dieser Kombination standen mit Andreas und Michael Heyne die Sieger des Wettbewerbes „Jugend musiziert“ auf der Bühne. Sie stellten zwei Stücke vor, die ihnen im Januar diesen Jahres den 1. Preis in Regensburg eingebracht haben. Ein Beispiel – für das die Qualität des Unterrichts der Landkreismusikschule spricht oder vielmehr klingt.

Mit Klavierklängen ging es dann weiter, vorgetragen von Julia Schwarzfischer und ihrer Schwester Leonie mit „Firebird“. Etwas ruhiger angehen ließ es daraufhin Valentina mit „Sound of Silence“, gefolgt von Melanie, ebenfalls mit einem Klavierstück. „Bad Moon Rising“. So stellte sich Mia mit Gitarre und Gesang vor, und Miriam hatte wohl nicht gedacht, dass ihr Stück am Klavier sich an diesem Abend bewahrheiten sollte: „Es schneit(e)“. Anne Henze, eine erfahrene Schülerin, entführte das Publikum anschließend gekonnt in die Klassik. Bea hatte sich einen Titel von Abba ausgesucht: „The Winner takes it all“.

Mit „Rock im Regental!“ sorgte die Hardrock Band „Rock Explode“ für einen heißen Abschluss. Die jungen Akteure Martin Freisinger, Stefan Freisinger, Nick Freisinger und Philipp Dirscherl haben sich dem Hardrock verschrieben und wurden ihrem Namen gerecht. Vielleicht gibt es bald eine Rockszene im Regental ... (run)

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Cham finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht