MyMz
Anzeige

Cham

Burgfrau und Gaukler in der Vhs

Kreative Stille liegt in der Luft, wenn man durch die Räume der Vhs geht.

Die Teilnehmer präsentierten selbstgenähte Gewänder. Foto: Hannes Zelenka
Die Teilnehmer präsentierten selbstgenähte Gewänder. Foto: Hannes Zelenka

Cham.Ab und zu hört man das Rattern der Nähmaschinen und leises Murmeln, welches die Anwesenheit der 19 talentCAMPus Teilnehmenden verrät. Aber die Stille täuscht. Es wird gewerkelt, jongliert, genäht und auch viel gelacht. 16 Mädchen und drei Jungen erfahren einiges zum Thema Mittelalter und verwandeln sich in der Woche unter Anleitung von Ingrid und Julia Roider sowie Hannes Zelenka zu Burgfräulein, Prinzessinnen und Gauklern. Auch die Jungs kamen nicht zu kurz und probierten als Gaukler verschiedene Techniken aus: Akrobatik, Jonglage und Nähen eines Beutels. Auch erhielten die Teilnehmenden bei einer Stadtführung mit der Magd Lisa Einblicke in das mittelalterliche Leben in Cham. Die talentCAMPus Woche, organisiert von der VHS im Landkreis Cham, fand in Kooperation mit dem Jugendmigrationsdienst und der Stadtbibliothek statt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht