MyMz
Anzeige

Chamerau

Chamerauer auf Tour in Massing

Am Mittwoch früh machten sich 45 Senioren aus dem Gemeindegebiet mit einem Bus bei herrlichem Sonnenschein auf den Weg zum Bauernhofmuseum nach Massing im Rottal.
Hermann Schropp

Vor dem Schusteröderhof im Freilandmuseum Massing im Rottal erhielten die Ausflügler zuerst eine grobe Einweisung über die „guade oide Zeit“, bevor man durch das „Dorf“ ging.  Foto: Hermann Schropp
Vor dem Schusteröderhof im Freilandmuseum Massing im Rottal erhielten die Ausflügler zuerst eine grobe Einweisung über die „guade oide Zeit“, bevor man durch das „Dorf“ ging. Foto: Hermann Schropp

Chamerau.Als man dort den Bus verließ, wurde man direkt in den Innenhof des Schusteröderhofs geleitet. Idyllisch liegt das Freilichtmuseum Massing im Landkreis Rottal-Inn mit seinen fünf Höfen mitten im hügelig fruchtbaren Ackerland. Die 45 Teilnehmer, aufgeteilt in zwei Gruppen, machten sich mit einer Führerin auf zu einem Rundgang im Museumsdorf. Hier sind Höfe und Häuser aus dem Rottal, dem Isartal und der Hallertau zusammengetragen. Alle Teilnehmer waren sich dann einig, dass es wieder ein schöner gemeinsamer Ausflug war, der wie schon die Jahre zuvor großen Zuspruch fand. Dritter Bürgermeister Johann Robl und Seniorenbeauftragte Ulrike Biegerl gaben das Programm für die Fahrt zum Kesselfleischessen im Februar 2020 bekannt. (che)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht