MyMz
Anzeige

Rötz

Cluster-Treff in der Maschinenfabrik Meyer

Als Gastgeber des internationalen Clustertreffs „Neue Werkstoffe“ der Bayern Innovativ GmbH hatte

Fachkräfte aus Deutschland, Österreich, Tschechien und der Schweiz informierten sich in der Maschinenfabrik Meyer in Rötz über das Thema „Neue Werkstoffe“. Foto: wkh
Fachkräfte aus Deutschland, Österreich, Tschechien und der Schweiz informierten sich in der Maschinenfabrik Meyer in Rötz über das Thema „Neue Werkstoffe“. Foto: wkh

Rötz.die Maschinenfabrik Herbert Meyer GmbH zu einem Symposium mit Fachvorträgen renommierter Firmen aus der Textil- und Textilmaschinenbaubranche eingeladen. 60 Fachbesucher aus Deutschland, Österreich, Tschechien und der Schweiz nutzten die Gelegenheit, sich über die neuesten Techniken und Trends im Bereich der Verarbeitung und Veredelung von technischen Textilien, wie z.B. faserverstärkten Geweben und Gelegen aus Glas oder Carbon für die Automobil- und Luftfahrtindustrie, sowie Abstandsgewirke und Funktionstextilien für die Bekleidungs- und Bauindustrie auszutauschen. Cluster nennt man ein Unternehmensnetzwerk, das sich aus Zulieferern, Dienstleistern und Firmen verwandter Branchen spezialisiert hat um Neuentwicklungen und Verbesserung hervorzubringen oder Verbindungen zu anderen Industriezweigen zu knüpfen. Geschäftsführer Dipl.-Ing. Thomas C. Meyer stellte die Firma als Partner vor. „Kaschieren von technischen Textilien und mehr, viel mehr…“ lautete der Vortrag von Georg Voggenreiter, der als Projektierer der Meyer GmbH informierte. (wkh)

Wirtschaft

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht