MyMz
Anzeige

Corona: 67-jährige Frau ist gestorben

Die Zahl der Infizierten im Landkreis Cham bleibt unverändert. 388 bestätigte Fälle konnten die Quarantäne wieder verlassen.

In den Sana Kliniken des Landkreises Cham werden momentan zwei Patienten stationär behandelt. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
In den Sana Kliniken des Landkreises Cham werden momentan zwei Patienten stationär behandelt. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Cham.Wie das Landratsamt Cham mitteilt, habe sich die Zahl der bestätigen Corona-Fälle (414) auch bis Sonntagmittag (10. Mai) nicht verändert. Die Zahl der nach Genesung aus der Quarantäne entlassenen bestätigten Fälle hat sich auf 388 erhöht. In den Sana Kliniken des Landkreises Cham werden momentan zwei Patienten stationär behandelt. Wie es in der Pressemitteilung weiter heißt, sei jedoch eine 67-jährige Frau gestorben.

Laut Bayerischem Landesamt für Gesundheit gibt es im Landkreis Cham nun insgesamt 20 bestätige Corona-Todesfälle. Weitere Informationen und vor allem auch Vergleich zu anderen Regionen finden sich auf der Homepage des Landesamtes.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht