MyMz
Anzeige

Parteien

CSU lobt positive Entwicklung in Traitsching

Bei den anstehenden Neuwahlen der drei Ortsverbände gab es kaum Veränderungen. Langjährige Mitglieder wurden geehrt.
Hans Eckmann

  • Die Führung des Ortsverbandes Sattelpeilnstein mit Karl Holmeier. Foto: Eckmann
  • Die neue Vorstandschaft des Ortsverbandes Wilting mit den Geehrten und MdB Holmeier. Foto: Eckmann
  • Die Vorstandschaft und die Geehrten des Ortsverbandes Sattelbogen. Foto: Eckmann

Traitsching.Wie schon die letzten Jahre praktiziert richteten die CSU-Ortsverbände Wilting, Sattelbogen und Sattelpeilnstein gemeinsam ihre Jahresversammlung mit Ehrungen aus. Ortsvorsitzender und dritter Bürgermeister Alois Schambeck begrüßte dazu im Hotel „Sattelbogener Hof“ MdB Karl Holmeier, Bürgermeister Sepp Marchl und die CSU-Ortsvorsitzenden Ludwig Scheitinger (Wilting) und Hans Eckmann (Sattelpeilnstein).

Bürgermeister Marchl berichtete über eine sehr positive Entwicklung der Gemeinde Traitsching. Aktuell liegt die Einwohnerzahl bei 4 185. Das Gesamtvolumen des Gemeindehaushalts hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich erhöht; im Jahr 2019 liegt man jetzt bei einem Gesamtvolumen von über zehn Millionen Euro. In den letzten zehn Jahren wurden in der Gemeinde insgesamt rund 36 Millionen Euro investiert. In der Gemeinde wird von der Kita über Kindergarten, Schule und Seniorenheim für alle Generationen etwas vorgehalten.

Im Gewerbegebiet in Wilting konnten zwei neue Betriebe angesiedelt werden. Ein Teil des ursprünglichen Gewerbegebietes wurde als Mischgebiet ausgewiesen und so können hier ein 8-Familienhaus sowie eine Wohnanlage mit 21 Wohnungen entstehen. Die Fertigstellung ist für Mitte 2020 geplant. In Traitsching ist durch einen privaten Erschließungsträger ein neues Baugebiet mit 31 Parzellen geplant.

In Sachen schnelles Internet ist der zweite Bauabschnitt fast fertig und viele haben Glasfaser bis ins Haus bekommen. Die Ausbauzeit hat sich leicht verzögert, doch soll die Freischaltung bis Ende des Jahres erfolgen. Bisher wurden 1,3 Millionen Euro investiert und hiervon hat die Gemeinde einen Anteil von zwanzig Prozent zu tragen. Für den dritten Bauabschnitt sind dann noch 48 Anwesen vorhanden, die unterversorgt sind.

Die Rathaussanierung war dringend notwendig und ist wie geplant in etwa einem Jahr abgeschlossen. Die Kläranlagen in Sattelbogen und Sattelpeilnstein sind auf dem neuesten Stand, aber die Anlage in Loifling ist 35 Jahre alt. Hier steht in den nächsten Jahren eine Sanierung mit erheblichem Aufwand an. Dafür schafft man jetzt schon aus der Abwassergebühr, die bei 2,63 Euro pro Kubikmeter Wasserverbrauch liegt, Rücklagen. „Die B 20 ist immer ein Thema und man wartet eigentlich auf die versprochene Informationsveranstaltung“, so der Bürgermeister. Er kritisierte auch, dass möglicher Grunderwerb nicht durchgeführt wird. Hierzu merkte Karl Holmeier an, dass man auf die Einleitung des Planfeststellungsverfahrens im Herbst bestehen wird. Seiner Aussage nach können Grundstücke jederzeit gekauft werden. Bis zum Jahr 2030 soll der vierspurige Ausbau von Cham bis Landau fertiggestellt sein. Auch eine Planung für eine Abfahrt beim „Chamer Kreisel“ ist fertig. Hier scheitert es aber immer noch an der Grundstücksfrage.

Die Neuwahlen in den Ortsverbänden ergaben folgende Ergebnisse: Wilting:

Ortsvorsitzender ist Ludwig Scheitinger und Sepp Marchl und Beate Mühlbauer sind seine Stellvertreter. Weitere Ämter: Josef Strobl (Schatzmeister), Helmut Ittmann (Schriftführer), Siegfried Zistler und Hans Wild (Kassenprüfer), Peter Bierl, Dominik Scheitinger und Franz Marchner (besondere Delegierte), Ludwig Scheitinger, Beate Mühlbauer, Sepp Marchl (Delegierte Kreisvertreterversammlung), Franz Wagner, Helmut Ittmann, Josef Strobl (Ersatzdelegierte).

Sattelbogen: Ortsvorsitzender ist Alois Schambeck und Thomas Raab ist der Stellvertreter. Weitere Ämter: Herbert Drost (Schatzmeister und Schriftführer), Nikolaus Scheitinger, Frank Nierobisch (Kassenprüfer), Alois Schambeck, Thomas Raab, Maria Simml (Delegierte Kreisvertreterversammlung), Josef Engl, Siegfried Weber, Michael Denk (Ersatzdelegierte).

Sattelpeilnstein: Hans Eckmann bleibt Ortsvorsitzender und Ludwig Haimerl ist sein Stellvertreter. Weitere Ämter: Karl Schauber (Schatzmeister), Franz Hoffmann (Schriftführer), Franz Hoffmann und Hans-Jürgen Fryzel (Kassenprüfer). Der Delegierte zur Kreisvertreterversammlung ist Hans Eckmann, Hans-Jürgen Fryzel ist der Ersatzdelegierte.

Die Ehrungen:

OV Sattelbogen: Herbert Drost (20 Jahre), Alois Schambeck und Maria Simml (30 Jahre)

OV Wilting: Beate Mühlbauer, Daniel Marchl, Sepp Marchl, Franz Marchner und Harald Scheitinger (10 Jahre), Josef Strobl, Erwin Eckl, Karl Schoßmaier, Ludwig Scheitinger (15 Jahre), Johann Wild, Helmut Ittmann (20 Jahre), Siegfried Kiesl (25 Jahre), Peter Bierl, Brigitte Pongratz (30 Jahre), Günther Pongratz (35 Jahre), Paul Häring und Xaver Pöschl (45 Jahre). (ceh)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht