MyMz
Anzeige

Gleißenberg

Das erste große Fest für Jonas Simon

Jonas Simon hat am vergangenen Sonntag das Sakrament der Taufe empfangen.
Michael Riederer

Pfarrer Franz Merl (hinten) mit der Taufgesellschaft Foto: Michael Riederer
Pfarrer Franz Merl (hinten) mit der Taufgesellschaft Foto: Michael Riederer

Gleißenberg.Er ist das zweite Kind, neben seiner älteren Schwester Hannah, der Eltern Hans-Jürgen und Sabrina Simon. Gemeinsam mit dem Taufpaten Martin Altmann versprachen sie, Jonas im Glauben zu erziehen und ihm zu helfen, seinen Platz in der Kirche zu finden. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom Gleißenberger Kinder- und Jugendchor. Das Sakrament der Taufe wurde von Pfarrer Franz Merl gespendet.

Mit der Taufe würden die Menschen zu Kindern Gottes und Mitgliedern in der Glaubensgemeinschaft der Christen in der Kirche, sagte Merl. Die Taufe sei das erste große Fest im Leben eines Kindes. Dabei seien die Taufkerze, das weiße Kleid, das gesegnete Wasser und das kostbare Öl wichtige Symbole bei dem Sakrament. Wasser sei der Ursprung allen Lebens. Das Wasser der Taufe reinige den Gläubigen von den Fehlern der Vergangenheit und erneuere ihn. Chrisam sei das Öl der Könige. Durch die Salbung komme zum Ausdruck, dass auf dem Menschen der Segen Gottes ruhe. Das Taufkleid sei ein Zeichen für die Würde der neuen Schöpfung und für das ewige Leben. Die Entzündung der Taufkerze an der Osterkerze symbolisiere das Licht der Welt. Mit dem Erhalten des Sakraments der Taufe wurde Jonas Simon offiziell in die Glaubensgemeinschaft der Christen aufgenommen. (fmi)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht