mz_logo

Region Cham
Freitag, 17. August 2018 28° 2

Jahresrückblick

Das Fest hat sich ausgezahlt

Die FFW Neukirchen b. Hl. Blut zieht zufrieden Bilanz über ihr Jubiläumsjahr, aus dem eine neue Drehleiter resultierte.

Zufrieden mit der Bilanz von 2017: die Geehrten mit Patenbraut Lisa Hierl und den Ehrengästen Foto: ksp
Zufrieden mit der Bilanz von 2017: die Geehrten mit Patenbraut Lisa Hierl und den Ehrengästen Foto: ksp

Neukirchen b Hl Blut.Vorsitzender Werner Bartl berichtete, dass derzeit 303 Personen dem Verein angehören. Davon sind 58 aktive Feuerwehrdienstleistende sowie 19 Jugendliche. Bartl wies darauf hin, dass die als aktiv geführten Mitglieder auch tatsächlich regelmäßig Dienst leisten und nicht nur „Karteileichen“ sind.

Im Kassenbericht von Ulrike Schindlatz erfuhren die Anwesenden, dass die zugesicherte Beteiligung von 35 000 Euro für die Anschaffung der Drehleiter bereits an den Markt überwiesen wurden.

Laut Kommandant Werner Bartl konnte das Gerät in etlichen Einsätzen seine Notwendigkeit unter Beweis stellen. So war man nicht nur bei Bränden im Einsatz, sondern auch zur Gefahrenabwehr nach Sturmschäden und zur Personenrettung. Herausragend war die gemeinsame Rettungsübung mit der Bergwachtbereitschaft Neukirchen b. Hl. Blut am Hohenbogen. Die beiden Institutionen konnten sich optimal in der Bergung von verunglückten Personen ergänzen. Neben den Übungen standen noch etliche Lehrgänge und Fortbildungen auf dem Jahresprogramm. Nach 2011 konnte wieder ein kostengünstiger Vorort-Lehrgang für Drehleitermaschinisten durchgeführt werden.

Fest zahlte sich aus

Jugendwart Herbert Laurer berichtete, dass aktuell 19 Jugendliche aktiv sind, davon sechs junge Damen. Zwölf Übungen mit 216 Stunden wurden absolviert. Vertreten war man beim Wissenstest und der Altkleidersammlung. Mit dabei war man auch bei der Aktion „saubere Landschaft“.

Festleiter Peter Staudacher blickte im Anschluss auf die Festlichkeiten 2017 zurück. Es gelang, die der Gemeinde zugesicherten 35 000 Euro für die Drehleiter zu erwirtschaften. Dies war jedoch nur möglich, da während der Festtage rund 2000 Stunden ehrenamtlich geleistet wurden. Dem Grußwort des Bürgermeisters konnte man ebenfalls deutlich die Freude über das gelungene Fest 2017 entnehmen. Als Schirmherr war dieses für Markus Müller und seine Gattin Marion persönlich beeindruckend. Solche Feste geben der Gemeinde eine Identität und Seele, lobte Müller. Den großartigen Besuch der Bevölkerung wertete er als Ausdruck des Dankes an die Feuerwehr. Die Anschaffung der Drehleiter war für ihn sinnvoll und bezahlbar.

Weber kritisiert Besteuerung

Ehrenkreisbrandrat Johann Weber, der sich im „Feuerwehruhestand“ befindet, bezeichnete die Neukirchener Wehr als größte und wichtigste Bürgerinitiative in Neukirchen. „Kompetent, zuverlässig und zukunftsweisend“ nannte er die stillen Helden, wobei er Bartl Werner besonders hervorhob. Dieser kann auf eine über 30-jährige Tätigkeit als erster Kommandant und zweiter Kommandant zurückblicken. Ebenso ist es nach seiner Ansicht Zeit, die Steuergrundsätze im Hinblick auf gemeinnützige Organisationen zu überdenken. Es könne nicht sein, so Weber, dass ehrenamtlich erwirtschaftetes Geld, welches für die Anschaffung von Rettungsgeräte eingesetzt wird, auch noch besteuert werde. Im weiteren Grußwort von Altbürgermeister Egid Hofmann erfuhren die Mitglieder, wie es früher zuging bei der Feuerwehr. (ksp)

Von 79 Einsätzen berichtete Kommandant Werner Bartl: neun Brandeinsätze, sechs Fehlalarme, eine Sicherheitswache und 63 technische Hilfeleistungen.

1517 Einsatzstunden liegen im Durchschnitt der Vorjahreswerte.

60 Jahre Mitglied: Andreas Hofmann sen., Josef Hofmann sen. und Ludwig Pongratz sen.

50 Jahre Mitglied: Sepp Gutscher und Josef Pritzl.

30 Jahre: Josef Altmann.

20 Jahre: Marco Müller Marco und Stefan Schindlatz. (ksp)

Daten und fakten

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht