MyMz
Anzeige

Das Vergessen aktiv verhindern

Die Pfarrei Grafenwiesen gedachte am Volkstrauertag, am Kriegerdenkmal insbesondere ihrer gefallenen und vermissten Kameraden.
Heinz Pletl

Pfarrer und Bürgermeister gedachten der Toten. Foto: Heinz Pletl
Pfarrer und Bürgermeister gedachten der Toten. Foto: Heinz Pletl

Grafenwiesen.Monsignore Dr. Johann Tauer zelebrierte die Heilige Messe und freute sich, neben vielen Gläubigen die Ortsvereine, die Bürgermeister Dachs, Greisinger und Häring, Gemeinderäte und Pfarrgemeinderäte begrüßen zu dürfen. Dachs dankte dem Männerchor unter Leitung von Roland Häring und dem Spielmannszug unter der Leitung von Martin Kolbeck. Er erinnerte an den Zweiten Weltkrieg. Je weiter dieser Zeitpunkt in die Vergangenheit rutscht, umso wichtiger wird es, das Vergessen aktiv zu verhindern. Seine Worte schloss er mit einem Zitat von Jimi Hendrix: „Wenn die Macht der Liebe über die Liebe zur Macht siegt, wird die Welt Frieden finden.“ (khp)

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort finden Sie unter Cham.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht