MyMz
Anzeige

Bildung

Dem richtigen Fahrwerk auf der Spur

Berufsschüler besuchten die Firma Pfeifer in Waldmünchen.

Die Schüler in der Fahrwerkswerkstatt Foto: Daniel Zimmermann, FL, BS Cham
Die Schüler in der Fahrwerkswerkstatt Foto: Daniel Zimmermann, FL, BS Cham

Cham.Das Schuljahresende bedeutet oft: Schulausflug! Das forderten auch die Schüler der 12. Kfz-Klassen der Berufsschule Cham ein. Fachlehrer Daniel Zimmermann, Werkstattausbilder für Kfz-Technik an der Berufsschule, schlug als Ziel die Firma Pfeifer in Waldmünchen vor, ein mittelständisches Unternehmen, das sich auch auf die Fahrwerksfertigung für den Motorsport spezialisiert hat.

Beim Besuch der Firma Pfeifer Fahrzeugtechnik wurden die Schüler durch den Betrieb geführt. Ein Schaukasten bot zunächst eine Übersicht über die im Haus hergestellten Komponenten. Dann ging es in den Fertigungsbereich der Fahrwerkskomponenten, wo speziell auf die Zerspanungstechnik eingegangen wurde.

„Was nützt ein leistungsstarker Motor, wenn dessen Drehmoment nicht auf die Straße kommt?“, fragte Lehrer Zimmermann seine Schüler. Eine intensive Einführung des Firmeninhabers Anton Pfeifer in den Aufbau unterschiedlicher Fahrwerksdämpfer im Montagebereich folgte als Antwort. Dort werden die eigens gefertigten Fahrwerke in Serien- aber auch Testfahrzeuge eingebaut und mit einem Achsvermessungsstand mit viel Gefühl und Erfahrung exakt eingestellt.

Neben der Firmenführung durften alle Besucher den neuesten Geschichten rund um den Motorsport lauschen. Es wurde von verschmolzenen Rennreifen erzählt oder von einem 480 PS-Fahrzeug, das auf der Nordschleife um zwei Sekunden von der Konkurrenz geschlagen wurde. „Mit den richtigen Abstimmungen am Fahrwerk sollte das Problem in den Griff zu bekommen sein“, sagte Anton Pfeifer.

Mit vielen Eindrücken aus Motorsport und Fahrzeugentwicklung erlebten die Schüler einen interessanten Vormittag, bei dem der Chef mit spannenden Einblicken in das Unternehmen aufwartete. Aufhorchen ließ Pfeifer die Schüler mit seiner Aussage: „Ich brauche in Zukunft immer qualifizierte Fachkräfte für meine Firma.“

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht