MyMz
Anzeige

Erntedankfest

Den Ehrenamtlichen gedankt

Die evangelische Gemeinde feierte in der Christuskirche.
Josef Kneitinger

Pfarrerin Christina Hinderer, Gerhard Högner, Klaus Galle und Corinna Bäcker (v. l.) dankten beim Erntedankfest den Ehrenamtlichen. Foto: Kneitinger
Pfarrerin Christina Hinderer, Gerhard Högner, Klaus Galle und Corinna Bäcker (v. l.) dankten beim Erntedankfest den Ehrenamtlichen. Foto: Kneitinger

Roding.Die evangelische Gemeinde feierte am Sonntag ihr Erntedankfest mit Abendmahlfeier und viele Gemeindemitglieder kamen dazu in die Christuskirche. „Wir feiern heute Erntedank und es gibt soviel Grund zu danken und Erntedank ist ein guter Anlass, sich bei Gott für unser Leben zu bedanken“, so Pfarrerin Christina Hinderer. Daneben gibt es eine Ernte, die könne man nicht so schön sehen, „wie hier die Gaben auf unserem Altar“.

In ihrer Predigt ging die Pfarrerin auf das Wort „danke“ ein. Danken habe auch mit denken zu tun. Sie sagte weiter: Atmen, essen und trinken macht der Mensch automatisch. Danken nicht. Wenn ich mir Zeit nehme für „danke“, dann komme ich an in meinem Leben und manchmal auch in der Ruhe.

Im Alltagstrott schaue ich schon einmal auf das, was ich nicht habe, andere haben viel mehr. Wenn ich auf meine Habenseite schaue, fällt mir vieles ein, wofür ich Gott danken kann und auch danken will. Danken ist eine Kunst, eine Lebenskunst. Danken hat aber auch mit Gott erkennen zu tun.

Im Gottesdienst wurde auch den ehrenamtlichen Mitarbeitern gedankt.

Pfarrerin Christina Hinderer, Klaus Galle, Corinna Bäcker und Gerhard Högner lasen die Namen von rund 60 Mitarbeitern vor, die sich alle ehrenamtlich in der Kirchengemeinde engagieren. Für jeden wurde auf einer Wiese eine Blume aufgehängt und zum Blühen gebracht. Jede einzelne Blume trägt dazu bei, dass die Wiese blüht und bunt wird und jede einzelne Blume ist wichtig, so die Geistliche.

Umrahmt wurde der Gottesdienst vom Singkreis mit Pfarrerin Christina Hinderer und von Markus Schanze an der Orgel. Pfarrerin Hinderer bedankte sich am Ende bei allen, die den Gottesdienst so vielfältig mitgefeiert haben und alle waren anschließend zum Gemeindefest eingeladen, bei dem Andreas Förster für das leibliche Wohl der Gäste sorgte. (rjk)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht