MyMz
Anzeige

Der Alkoholsucht vorbeugen

Gerade Eltern machen derzeit viel durch. Manche schlittern dadurch in eine Sucht. In Tiefenbach will man dem vorbeugen.

Informationen zum Thema Alkohol gibt es jetzt im Schaukasten des Gesundheitsbotschafters in Tiefenbach. Foto: Scherr
Informationen zum Thema Alkohol gibt es jetzt im Schaukasten des Gesundheitsbotschafters in Tiefenbach. Foto: Scherr

Tiefenbach.Die Zeit der Ausgangsbeschränkungen wegen der Corona Pandemie ist ja zum Glück für die meisten vorbei, doch noch können nicht alle Schüler wieder zur Schule gehen und dies ist für viele Eltern sicher eine immense Belastung. Leicht schlittern hier manche unbemerkt in drohende Süchte, ob Spielsucht oder Rauchen. Auch die sozialen Netzwerke können neben positiven Aspekten zum goldenen Kalb werden und das Familienleben sehr belasten. Nicht nur in Bayern wird der Alkoholkonsum für manche unkontrollierbar. Deshalb griff Gesundheitsbotschafter Nikolaus Scherr in Tiefenbach dieses Thema auf und stellt jetzt neue Informationen zur Alkoholsucht im Infoschaukasten bei der E-Bike Ladestation an der Hauptstraße vor. „Bitte informieren Sie sich und seien Sie Vorbild für ihre Kinder“, ist sein Apell. (wik)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht