mz_logo

Region Cham
Freitag, 20. April 2018 26° 2

Naturschutzgebiet

Der Bach hat seine Kurven wieder

Der Pitzlinger Bach wurde umgestaltet. Der Regentalaue-Aussichtsturm in Untertraubenbach ist saniert – und wurde beschädigt.

  • Dr. Klaus Amberger vom Wasserwirtschaftsamt erklärt Landrat Franz Löffler und Bürgermeisterin Karin Bucher die Renaturierung des Pitzlinger Bachs. Foto: cpf
  • Ein Blick auf den umgestalteten Bachverlauf mit seinen Windungen Foto cpf
  • Der sanierte Aussichtsturm Foto cpf

Cham.Landrat Franz Löffler hatte zu einer Besichtigung des sanierten Regentalaue-Aussichtsturms in Untertraubenbach und der ökologischen Umgestaltung des Pitzlinger Baches auf einer Länge von rund 1200 Metern geladen.

Der im Jahr 1996 in Holzkonstruktion errichtete Aussichtsturm bei Untertraubenbach, so Landrat Löffler, bedurfte einer umfangreichen Sanierung. Balken und Treppenaufgänge waren infolge der Wettereinflüsse morsch geworden. Im August 2016 musste der Turm gesperrt werden.

Anlaufstelle für Besucher

Der Aussichtsturm wurde wieder hergerichtet, damit Interessierte den Ausblick über die weite Auenlandschaft, die im Landkreis Cham einmalig ist, genießen können. Er ist Anlaufpunkt und Informationsstelle für naturinteressierte Besucher des 1500 Hektar umfassenden Naturschutzgebietes „Regentalaue“ und nicht als Vogelbeobachtungsstation gedacht.

Probleme bereiten jedoch Jugendliche, die hier Vandalismus betreiben. So wurde in dem sanierten Turm am Freitag mit mehreren Kaminanzündern Feuer gelegt. Undenkbar, wenn der Brandherd nicht von selbst erloschen wäre. Bürgermeisterin Bucher brachte hierzu vor, dass auch die Umkleidekabine im benachbarten ehemaligen Flusschwimmbad dem Vandalismus zum Opfer fiel.

Ein erster Abschnitt des Pitzlinger Baches ist bereits seit dem Jahr 2013 ökologisch umgestaltet worden, ausschließlich auf Flächen des Landkreises und der Stadt Cham. Die Chemopetrol Pipeline GmbH (MERO) stellte eine ihrer Ausgleichsflächen zur Verfügung. In der Flurbereinigung war seinerzeit der Bachlauf in diesem Bereich begradigt worden, um eine bessere landwirtschaftliche Nutzung zu erzielen, ohne dabei zu bedenken, dass sich dann die Fließgeschwindigkeit ändert und für Überschwemmungen in unterliegenden Gebieten sorgt. Mit der Renaturierung wird dem gegengewirkt und die Hochwassergefahr eingedämmt.

Durch die mäandrierende Gestaltung wurde der Bachlauf ab der Bahnlinie im Norden bis zur Regenmündung im Süden, von 2200 Meter auf 3350 Meter in seinem Lauf verlängert worden. Damit erreicht er in etwa wieder die ursprüngliche, natürliche Länge. Aufweitungen und Mäander werden, so Dr. Klaus Amberger vom Wasserwirtschaftsamt Regensburg, künftig Fischen und anderen wasserbewohnenden Tierarten wieder einen besseren Lebensraum ermöglichen.

Seltener Steinbeißer kommt vor

Dazu wurden viele naturnahe Gewässerstrukturen in den Gewässerlauf eingebaut, wie breitere Stellen, Engstellen, Kurven, Gumpen, Kiesbänke, schnell fließende und langsam fließende Bereiche. Wurzelstöcke, Störsteine und Totholz bringen Struktur in das Gewässer. Zugleich bieten sie Unterstände für Fische. Fische und Kleinstlebewesen wurden in das neue Gewässer umgesetzt. Dr. Ring von der Fischereifachberatung, Bezirk Oberpfalz erklärt, dass man hier ein tolles Projekt geschaffen hat, welches zudem vom Fischereiverein Untertraubenbach gepachtet und vorzüglich gepflegt wird. 21 Fischarten finden theoretisch ihren Platz in diesem Gewässerlauf. Erwähnenswert sei auch, dass in diesem Gewässer eine äußerst seltene Fischart, nämlich der Steinbeißer, der bayernweit nur an drei bis vier weiteren Standorten vorkommt, heimisch ist. Durch die Technik des sofortigen wieder Einbaus der Grassoden soll der Eingriff ins Gelände nach wenigen Wochen fast nicht mehr erkennbar sein.

Übrigens: Zeugen des Brandvorfalls am Aussichtsturm werden gebeten, sich mit der Chamer Polizei unter der Nummer (0 99 71) 8 54 50 in Verbindung zu setzen. (cpf)

Weitere Themen aus der Region lesen Sie hier

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht