MyMz
Anzeige

Golf-Club

Der Drachen-Cup lebt bei Turnier wieder auf

Als Neuerung wird ein Wanderpokal ausgespielt. Der amtierende Clubmeister Michael Brey sicherte sich den Tagessieg.

  • Die Sieger in den einzelnen Klassen Foto: Golf-Club/Martina Weiss
  • Michael Brey mit dem neuen Tradinno Wanderpokal Foto: Golf-Club/Martina Weiss

Furth im Wald.In der Stadt Furth im Wald wird Tradinno jedes Jahr wieder zum Leben erweckt und auch beim Further Golf-Club ließ man den Drachen-Cup nach längerer Pause wieder aufleben. Aus Solidarität zur Stadt und den Further Bürgern wollte der Golf-Club vor über zehn Jahren auch etwas zum „neuen Further Drachen“ beitragen. Somit war der Drachen-Cup auf Initiative der damaligen Spielführerin Martina Weiß geboren. Die Golferinnen und Golfer konnten sich über ein attraktives Turnier freuen und zugleich fleißig Spenden für den neuen Further Drachen sammeln.

Im nächsten Jahr feiert Tradinno bereits sein zehnjähriges Jubiläum als Hauptdarsteller im Festspiel. Grund genug, ihm auch beim Golf-Club ein kleines „Denkmal“ in Form einer Miniatur als Wanderpokal zu setzen. Nicht zuletzt findet sich auch der Drache im Vereinslogo, als Platzbeschilderung und sehenswerter Schlüsselanhänger der Golfcarts wieder.

Dank zahlreicher Sponsoren war es möglich, für die Tagesbesten attraktive Preise auszuwählen. Auch der Wanderpokal wurde spendiert. Vizepräsident Alexander Fischer musste die Golferinnen und Golfer nicht lange bitten, sich am Turnier zu beteiligen. Für die Verantwortlichen war es vor allem wichtig, beim Further Drachen-Cup alle Mitglieder mit ins Boot zu holen, egal mit welcher Spielstärke. Über 50 Aktive erlebten bei herrlichem Herbstwetter einen rundum gelungenen Golftag.

Michael Brey, dem amtierenden Clubmeister und aktuellen Vorzeigegolfer des Further Golf-Clubs war es vorbehalten den Wanderpokal erstmals in Empfang zu nehmen. Mit einer Runde von 1 unter Par konnte er sich knapp vor Tobias Graf den Tagessieg sichern.

Die Ergebnisse der einzelnen Klassen: Brutto Damen: 1. Andrea Graf (GC Schmidmühlen – 20 Bruttopunkte), Brutto Herren: 1. Michael Brey (37 Bruttopunkte), Nettoklasse I: 1. Jonas Reisinger (40 Nettopunkte), 2. Tobias Graf (38 Nettopunkte), 3. August Graf (38 Nettopunkte).

Nettoklasse II: 1. Uli Fleischmann (40 Nettopunkte), 2. Alexander Fischer (39 Nettopunkte), 3. Willi Silberbauer (36 Nettopunkte); Nettoklasse III 1. Anton Lang (42 Nettopunkte), 2. Elisa Ertl (39 Nettopunkte), 3. Willi Scholl (35 Nettopunkte). (fmw)

Feste Grösse

  • Abgolfen:

    Mit dem traditionellen Abgolfen am Sonntag, 16. Oktober, endet die offizielle Golfsaison. Spielen kann man jedoch so lange, bis der erste Schnee die Spielbahnen am Voithenberg bedeckt. (fmw)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht