MyMz
Anzeige

Cham/Vilzing/Schachendorf

Der Feuerwehr-Drache Grisu begeisterte die Kinder

Die Vorsitzenden und Kommandanten der Feuerwehren Schachendorf und Vilzing begrüßten am Sonntag


              Cham/Vilzing/Schachendorf. Die Vorsitzenden und Kommandanten der Feuerwehren Schachendorf und Vilzing begrüßten am Sonntag mehr als 20 Kinder mit ihren Familien im Gemeinschaftshaus St. Laurentius in Vilzing. Die beiden Wehren wollten die Aktion „Rauchmelderübergabe“ fortsetzen und änderten diese auf Grund der bestehenden Rauchmelderpflicht seit Jahresbeginn kurzerhand um. Anstelle der elektronischen Lebensretter durften sich die Kinder über eine Brotzeitbox im Feuerwehrdesign sowie über einen Plüsch-Grisu freuen. Dieses Maskottchen der Feuerwehr hat es den Kleinen angetan. Die Vorsitzenden Martin Röckl und Helmut Mühlbauer nutzten die Aktion, um die jungen Eltern auf den Feuerwehrdienst aufmerksam zu machen und appellierten an die Familien, sich bei ihren Heimatwehren zu engagieren. Im Anschluss an die Übergabe folgte ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Foto: Röckl
Cham/Vilzing/Schachendorf. Die Vorsitzenden und Kommandanten der Feuerwehren Schachendorf und Vilzing begrüßten am Sonntag mehr als 20 Kinder mit ihren Familien im Gemeinschaftshaus St. Laurentius in Vilzing. Die beiden Wehren wollten die Aktion „Rauchmelderübergabe“ fortsetzen und änderten diese auf Grund der bestehenden Rauchmelderpflicht seit Jahresbeginn kurzerhand um. Anstelle der elektronischen Lebensretter durften sich die Kinder über eine Brotzeitbox im Feuerwehrdesign sowie über einen Plüsch-Grisu freuen. Dieses Maskottchen der Feuerwehr hat es den Kleinen angetan. Die Vorsitzenden Martin Röckl und Helmut Mühlbauer nutzten die Aktion, um die jungen Eltern auf den Feuerwehrdienst aufmerksam zu machen und appellierten an die Familien, sich bei ihren Heimatwehren zu engagieren. Im Anschluss an die Übergabe folgte ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Foto: Röckl

Cham.mehr als 20 Kinder mit ihren Familien im Gemeinschaftshaus St. Laurentius in Vilzing. Die beiden Wehren wollten die Aktion „Rauchmelderübergabe“ fortsetzen und änderten diese auf Grund der bestehenden Rauchmelderpflicht seit Jahresbeginn kurzerhand um. Anstelle der elektronischen Lebensretter durften sich die Kinder über eine Brotzeitbox im Feuerwehrdesign sowie über einen Plüsch-Grisu freuen. Dieses Maskottchen der Feuerwehr hat es den Kleinen angetan. Die Vorsitzenden Martin Röckl und Helmut Mühlbauer nutzten die Aktion, um die jungen Eltern auf den Feuerwehrdienst aufmerksam zu machen und appellierten an die Familien, sich bei ihren Heimatwehren zu engagieren. Im Anschluss an die Übergabe folgte ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Foto: Röckl

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht