MyMz
Anzeige

Der Junior übernimmt Baufirma Feldbauer

Hans Feldbauer senior schenkt seinem Sohn zum 25. Geburtstag das Rodinger Unternehmen mit 270 Mitarbeitern.

Das Führungsteam ist gewappnet (v. l.): Prokuristin Martina Teichgräber, Prokurist Martin Heuschneider, Johann Feldbauer junior, Johann Feldbauer senior, Prokurist Johann Fisch und Prokurist Josef Simml  Foto: Feldbauer
Das Führungsteam ist gewappnet (v. l.): Prokuristin Martina Teichgräber, Prokurist Martin Heuschneider, Johann Feldbauer junior, Johann Feldbauer senior, Prokurist Johann Fisch und Prokurist Josef Simml Foto: Feldbauer

Roding.Ein großzügiges Geschenk zum 25. Geburtstag machte Hans Feldbauer senior seinem Sohn. Er übergab die Firma Johann Feldbauer Bau GmbH endgültig in die Hände des Juniors, der seit 2013 Gesellschafter ist und seit 2017 aktiv die Geschäfte führt.

Die Firma wurde 1977 von Hans Feldbauer gegründet, mit damals zwölf Mitarbeitern, die im Bereich Wohnungsbau tätig waren. Heute ist Feldbauer laut einer Mitteilung „ein multifunktional agierendes Generalbauunternehmen“, das 270 Mitarbeiter beschäftigt. Tätigkeitsschwerpunkte sind der Ingenieur-, Kommunal-, Wohnungs- und Gewerbebau. Dabei unterstützt das eigene Ingenieurbüro sämtliche Ausführungsprozesse.

MZ-Serie

Der goldene Boden glänzt

Mit Knowhow und Einsatz verdienen selbstständige Handwerker in Ostbayern exzellent. Nicht alle Akademiker können mithalten.

Die Firma hatte in den vergangenen 43 Jahren stets das Motto „Wer etwas will, sucht Wege, wer etwas nicht will, sucht Gründe – wir suchen immer Wege und finden sie auch“ verfolgt. Auch für Hans Feldbauer junior stehe das im Vordergrund – „genauso wie die Zufriedenheit der Mitarbeiter“. Im aktuell herrschenden Wettbewerb um Fachkräfte sei die Firma stolz auf eine große Anzahl langjähriger Mitarbeiter.

Ebenfalls neu ins Führungsteam aufgenommen wurde Martin Heuschneider. Er absolvierte von 1987 bis 1990 eine Ausbildung als Bauzeichner bei Feldbauer. Durch eine Fortbildung zum Bautechniker und seine Lust, sich Herausforderungen zu stellen, konnte er ab 2000 seine Fähigkeiten als Bauleiter unter Beweis stellen. Da er dies mit großem Erfolg getan habe und das Ingenieurbüro auf 20 Mitarbeiter angewachsen sei, wurde er 2017 mit der Leitung der Planungsabteilung betraut. Da er in die Fußstapfen des technischen Leiters Johann Fisch treten wird, erhielt er am Jahresbeginn Prokura.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht