MyMz
Anzeige

Cham

Der LBV zeichnet Schulen aus dem Landkreis aus

„Fridays For Future“, „Rettet die Bienen“, „Energie- und Verkehrswende“: Umwelt- und Klimaschutz sind Themen, die derzeit fast alle Gesellschaftsschichten durchdringen.

128 Schulen aus der Oberpfalz, Niederbayern und Mittelfranken wurden ausgezeichnet; auf dem Bild sind die Vertreter der Schulen aus dem Landkreis Cham zu sehen.Foto: Torsten Bendl
128 Schulen aus der Oberpfalz, Niederbayern und Mittelfranken wurden ausgezeichnet; auf dem Bild sind die Vertreter der Schulen aus dem Landkreis Cham zu sehen.Foto: Torsten Bendl

Cham.Aus diesem Grund thematisierten etliche Schulen im vergangenen Schuljahr das Thema Nachhaltigkeit. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) zeichnete am Montag in Zusammenarbeit mit dem bayerischen Umweltministerium Schulen, die sich mit mindestens zwei Projekten diesen Themen gewidmet hatten, mit der Auszeichnung „Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule“ im Goethe-Gymnasium in Regensburg aus. Der Preis zeichnet unmittelbare Maßnahmen der Schulen zum Klima- und Umweltschutz aus, soll aber auch den Schülern zeigen, dass Klimaschutz Spaß machen kann. Umweltminister Thorsten Glauber übergab die Auszeichnungen den Vertretern der Schulen. „Es ist mir eine Herzensangelegenheit, mit Ihnen die Preisträger feiern zu dürfen“, betonte der Umweltminister. Besonders freute er sich, dass knapp die Hälfte aller Umweltschulen in Deutschland aus Bayern stamme. Dies zeige, dass in Bayern nicht nur Verbote einen Wandel im Klimaschutz bewirkten, sondern dass ehrenamtliches Engagement und Partnerschaft zwischen den Menschen und der Umwelt der Weg zum Erfolg seien. Ähnlich äußerten sich Regensburgs Bürgermeister Jürgen Huber und der Präsident des LBV, Dr. Norbert Schäffer. Insgesamt wurden 128 Schulen aus der Oberpfalz, Niederbayern und Mittelfranken ausgezeichnet.

Aus Cham bekamen die Gerhardinger-Realschule Cham, das Robert-Schuman-Gymnasium Cham, die Grundschule Mitterdorf, die Grundschule Arnschwang, die Grundschule Pemfling, die Grundschule Schönthal, die Grundschule Waffenbrunn-Willmering, die Chambtal-Grundschule Weiding, die Karl-Peter-Obermaier-Mittelschule Bad Kötzting und die Konrad-Adenauer-Realschule Roding das Prädikat „Umweltschule“ verliehen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht