MyMz
Anzeige

Kommentar

Der Winter kann kommen

Ein Kommentar von Johannes Schiedermeier

Die perfektionierte Meldekette für schulfrei bei Wetter-Kapriolen war lange fällig. Es hat Jahre gegeben, in denen die Reaktion des Schulamtes genauso katastrophal war wie das Wetter an diesem Tag. In einem Fall lief die Sache derart aus dem Ruder, dass Kinder von den Schulen, in denen sie eigentlich sicher waren und betreut werden hätten müssen, wieder nach Hause geschickt wurden. Dorthin, wo niemand sie erwartete. Die Delegation von Verantwortung von Schule auf den Busfahrer!

Ein anderes Mal erfolgte die Meldung so spät, dass die Eltern keine Chance mehr hatten, wirklich zu reagieren. Entsprechend heftig waren die Wortmeldungen. Nun haben die Verantwortlichen das Richtige getan. Es gibt frei für alle, oder für keinen. Das ist schon deswegen richtig, weil sich das Glatteis nicht vorschreiben lässt, wo es aufhört und der Baum nicht immer dort auf die Fahrbahn fällt, wo man es erwarten würde. Schon gar nicht in Zeiten, in denen die Wälder so geschwächt sind wie heute.

Das Angebot einer App mit Push-Nachricht ist ebenso folgerichtig wie zeitgemäß. Am Ende bleibt alles aber beim Alten. Es sind die Eltern, die letztlich die Entscheidung treffen. Wenn es vor der Tür so glatt ist, dass die Mülltonne alleine zur Kreuzung rollt, dann kann man sein Kind auch zu Hause lassen, wenn andere finden, dass Schule sein sollte. Und wenn es vor der Further Haustüre schneit, kann man in Rötz vielleicht zur Schule.

Trotzdem gibt es unter dem Strich nun mehr Sicherheit für alle. Und das war dringend notwendig.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht