MyMz
Anzeige

Proklamation

Die alten Majestäten wurden abgelöst

Beim Schützenverein „Einödschützen Warzenried“ eroberte Alexander Adam die Königskette.

  • Jugendleiter Christof Bauer und Johannes Müller mit den Jugend- und Schüler-Königen und Rittern Foto: kjs
  • Schützen-König Alexander Adam mit 1. Ritter Marion Schmid und 2. Ritter Schützenmeister Tobias Schmid und 2. Schützenmeister Peter Zimmermann Foto: kjs

Eschlkam.Die Königsproklamation bildet alljährlich den Höhepunkt des Vereinsjahrs bei der Schützengesellschaft Einödschützen Warzenried. Beim entscheidenden Königsschuss zeigt sich Alexander Adam am treffsichersten.

An je zwei Abenden ermittelten die Einödschützen ihre Regentschaften, Schützenkönige und Ritter 2020. So konnten die alten Majestäten abgelöst werden. Auch heuer wurden wieder gemeinsam die beiden Königsproklamationen durchgeführt, so dass das Schützenheim schier aus allen Nähten platzte. Schützenmeister Tobias Schmid freute sich über den regen Nachkauf, lobte die Schützen für ihre guten Blattln und gratulierte den Hoheiten zur Königswürde.

Schließlich kam man zur Proklamation der neuen Würdenträger, dem Höhepunkt des Abends. Schützenmeister Tobias Schmid schritt zur Königsproklamation, die bereits voller Spannung von den Schützen erwartet wurde. Vorjahres-Schützenkönigin Monika Leitermann konnte ihre Königswürde nicht mehr verteidigen, Sie musste ihr Königszepter abgeben. Dafür durfte sie den hoffnungsvollen Jungschützen Alexander Adam mit einem 35,2-Teiler zum neuen Regenten 2020 küren und ihm die Königskette, das Symbol von Amt und Würde, umhängen; 1. Ritter Marion Schmid (51,1-T.), 2. Ritter Tobias Schmid (72,3-T.). Schützenmeister Schmid steckte seiner Majestät das Königsabzeichen in Gold an.

Das Königsabzeichen in Silber gab es für 1. Ritter Marion Schmid und 2. Ritter wurde Schützenmeister Tobias Schmid. Er bekam Bronze.

Jugendleiter Christof Bauer nahm die Proklamation des Nachwuchses vor. Jugendkönig 2020 wurde Anastasia Schreindorfer. Ihr gelang gleich der beste Schuss, so dass sie mit einem 37,4-Teiler erstmals Jugendkönigin wurde.

Beim Nachwuchs, also Schüler, holte sich Florian Stoiber den Titel des Schülerkönigs mit einem 173,1-Teiler, gefolgt von Anna Stoiber 215,2- Teiler als 1. Schülerritter und Lukas Adam als 2. Schülerritter mit einem 217,6- Teiler. So durfte Jugendleiter Bauer die Jugendkönigskette Anastasia Schreindorfer umhängen, für die Ritter gab es Erinnerungstrophäen. (kjs)

jugend

  • Ritter:

    Nur knapp dahinter lagen Selina Brandl mit einem 53,1-Teiler als Erster Jugendritter sowie Peter Zimmermann mit einem 58,1-Teiler, der Zweiter Jugendritter wurde.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht