MyMz
Anzeige

Die Erstkommunion wird nachgeholt

Die acht Buben Moritz Beer, Moritz Gürster, Louis Jäger, Michael Laußer, Leonhard Leuchtmann, Vitus Markgraf, Valentin Prommersberger, Nico Rolle und die drei Mädchen Julia Fischer, Lena Kainzbauer und Lisa Marie Piendl sollten eigentlich am 10. Mai ihre heilige Erstkommunion empfangen.
Josef Kneitinger

Am rechten Seitenaltar hatten die Kinder ihre Bilder an einem Weinstock mit Reben angebracht. Foto: Josef Kneitinger
Am rechten Seitenaltar hatten die Kinder ihre Bilder an einem Weinstock mit Reben angebracht. Foto: Josef Kneitinger

Michelsneukirchen.Die Corona-Lage lässt aber die Feier nicht zu. Sobald die Situation es zulässt, wird die Erstkommunion aber in gebührendem Rahmen nachgeholt.

Schon lange vorher hatten sich die Kinder in Tischgruppen auf ihr großes Fest unter dem Motto „Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben“ vorbereitet. Gleich zu Beginn der Vorbereitungen haben sie am rechten Seitenaltar einen Weinstock in die Pfarrkirche gebracht und an den Wuzeln ihre Fotos mit Namen angebracht. Auch die Eltern haben sich in die Vorbereitung mit eingebracht. (rjk)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht