MyMz
Anzeige

Politik

Die Freude auf das Bockbierfest steigt

Das Fest der CSU Walderbach steigt am Freitag zum 31. Mal. Die Organisatoren erwarten zahlreiche Gäste aus nah und fern.
von Ulrike Niklas

Politik, süffiger Bock und Musik spielen zusammen beim Bockbierfest des CSU-Ortsverbandes Walderbach.  Foto: Ulrike Niklas
Politik, süffiger Bock und Musik spielen zusammen beim Bockbierfest des CSU-Ortsverbandes Walderbach. Foto: Ulrike Niklas

Walderbach.Am Montag vor dem Bockbierfest des CSU-Ortsverbandes Walderbach findet im Gasthaus Rückerl nunmehr schon traditionell die Bockbierprobe statt. Zum 31. Mal findet das Bockbierfest statt, und sein Ruf eilt ihm bereits voraus. Als Hauptredner wird Landrat und Bezirkstagspräsident Franz Löffler erwartet.

Den musikalischen Teil wird zum einen in gewohnter Weise die Blaskapelle des Musikvereins Walderbach übernehmen, darüber hinaus spielen der „Wampert Zodert“ alias Markus Niemeier und Jonas Trautner zünftig auf. Die Familie Rückerl sorgt mit süffigem Bock der Mönchshofbrauerei und deftigen Speisen für die Bewirtung der Gäste.

„Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind“: Mit diesem Spruch eröffnete CSU-Ortsvorsitzender Ludwig Strahl die Bockbierprobe und begrüßte die Gäste in der Rückerl-Wirtsstube, unter ihnen die Bürgermeister Josef Höcherl aus Walderbach und Franz Pestenhofer aus Reichenbach, CSU-Mitglieder und Gemeinderatskandidaten, Gemeinderatsmitglieder und den CSU-Ortsverband aus Reichenbach. Stellvertretend für die Musikanten waren Markus Niemeier (Wampert Zodert) und Andreas Gleixner als Vorstand des Musikvereins gekommen.

Das letzte Mal seien die beiden Bürgermeister in ihrem Amt beim Bockbierfest vertreten, so dass Strahl für die bisherige Unterstützung dankte. Das Bockbierfest am Freitag stehe heuer im Zeichen der Kommunalwahl, so hatte bisher in Walderbach noch keine Wahlveranstaltung der CSU stattgefunden. Mit dem Einmarsch der Politprominenz beginnt das Bockbierfest offiziell.

Die Bockbierprobe stimmte auf das Bockbierfest am Freitag ein. Der Bock wurde als gut befunden, und Jungwirtin Christiane kredenzte dazu eine deftige Brotzeit. Zur Unterhaltung gab Luck Strahl ein paar Anekdoten unter dem Motto „Luther und das Bier“ zum Besten und gewährte interessante Einblicke. Dazu spielte der „Wampert Zodert“ auf seiner Quetschen auf.

Seit jeher wird Bier und Politik eine besondere Verbindung zugesprochen. Das beginnt schon bei politischen Gesprächen am Wirtshausstammtisch und mündet ein in die Starkbierzeit. Bei den Walderbacher Bockbierfesten ist es stets gelungen, Politik, Musik, Unterhaltung und den Genuss von Bockbier und deftigen Brotzeiten in einem stimmigen Rahmen unter einen Hut zu bringen. Hochkarätige Politiker wie MdL Florian Herrmann im vergangenen Jahr, Generalsekretär Markus Blume im Jahr zuvor und sogar auch der jetzige Ministerpräsident Markus Söder konnten hierzu als Redner gewonnen werden.

Der Landrat

  • Vita:

    Löffler ist seit 2010 Landrat und seit 2008 Bezirkstagspräsident. Zuvor war er Bürgermeister der Stadt Waldmünchen. Der gelernte Verwaltungsfachwirt ist 58 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht