MyMz
Anzeige

TV

Die Natur im Zellertal im Fernsehen

Das Bayerische Fernsehen zeigt am 27. Januar eine Dokumentation über den Landstrich zwischen Bad Kötzting und Bodenmais.

Im Film über das Zellertal steht auch die unvergleichbare Natur in der Region im Mittelpunkt.  Foto: Dr. Michael Zehetmair
Im Film über das Zellertal steht auch die unvergleichbare Natur in der Region im Mittelpunkt. Foto: Dr. Michael Zehetmair

Bad Kötzting.Das BR-Fernsehen zeigt am 27. Januar von 21 bis 21.45 Uhr erstmals den Film von Dr. Michael Zehetmair und Birgit Eckelt über das Zellertal. Geschichten über den einzigen Weinberg im Bayerischen Wald – in Drachselsried, zwei junge „Rebellen“-Wirte in Bodenmais, Siemens-Chef Joe Kaeser und seine Liebe zur Heimat in Arnbruck und den jahrhundertealten Kötztinger Pfingstritt. Dies und mehr gibt es im Film Das Zellertal. Zellertal – das gibt es übrigens zweimal. Einmal in der Pfalz, und eben im Bayerischen Wald. Über letzteres Zellertal geht der Film. Etwa über den „Woid Woife“, dessen originelle und einzigartige Führungen durch die Natur über Monate ausgebucht sind. Über den Winter hoch oben auf der Berghütte Schareben – Zeit für eine Schneeballschlacht. Über die Heimat- und Naturliebe von Sepp Hutter von der Bergwacht Arnbruck.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht