mz_logo

Region Cham
Samstag, 21. Juli 2018 26° 8

Hobby

Die Rasenmäher röhren wieder

Das 17. Rasenmäherrennen in Windischbergerdorf verspricht heiße Durchgänge und ein buntes Rahmenprogramm.

Hörner drauf, Fahne dran – Gas! Foto: car
Hörner drauf, Fahne dran – Gas! Foto: car

Cham.Die SpVgg Windischbergerdorf startet am Samstag und Sonntag mit selbst getunten Rasenmähertreckern in ein heißes Rennwochenende am Sportplatz. Bereits am Samstagabend ab 20 Uhr ist im Festzelt Stimmung und Gaudi mit Live Musik. Eine große „Rennstall-Party“ mit DJ Xris ist ab 22 Uhr angesagt.

Der Sportverein stellt beim 17. Rennen wieder eine ansprechende gesicherte Rennstrecke mit griffigem Boden und genügend Speed bereit, um mit den Profimaschinen über den Geschicklichkeitsparcour brettern zu können. Die Organisatoren der Fußballabteilung Markus Pollak Markus, Tobias Gall, Martin Peschke, und Oliver Schulz leisten gute Arbeit mit langjähriger Erfahrung.


Farbe bekennen beim Beschleunigungsrennen

Wie gewohnt führt mit Josef Heigl selbst ein engagierter Rennteilnehmer als heiterer Sprecher und Ansager mit Wortwitz und großer Schlagfertigkeit durch die Renndisziplinen. Bereits beim Qualifying und beim Beschleunigungsfahren am Samstag ab 14 Uhr werden die bestens gehüteten Geheimnisse gelüftet. Die Teams des Rasenmäherrennens 2018 müssen nämlich dann Farbe bekennen.

Am Samstag ab 14 Uhr ist Festzeltbetrieb nach den Beschleunigungsrennen um Platz fünf. Am Samstagabend um 18 Uhr werden im Festzelt Ehrungen für langjährige Vereinszugehörigkeit durchgeführt. Es folgt die Übertragung des WM-Spiels Deutschland - Schweden auf Großbildleinwand im Ziel. Im Festzelt wird gefeiert.

Rund um das Rasenmäher-Rennen

  • Samstag:

    Ab 14 Uhr ist Festzeltbetrieb nach den Beschleunigungsrennen um Platz fünf; um 18 Uhr im Festzelt Ehrungen für langjährige Vereinszugehörigkeit; Übertragung des WM- Spiels Deutschland - Schweden auf einer Top-Großbildleinwand.

  • Sonntag:

    Der Feldgottesdienst am Parkplatz beim Sportplatz beginnt um 10 Uhr, anschließend Frühschoppen im Festzelt. Ab 14 Uhr Beschleunigungsrennen, Leistungsziehen und Rennen um Platz eins. Siegerehrung und Festausklang ab 20 Uhr im Zelt.

Der Feldgottesdienst unter freien Himmel am Parkplatz beim Sportplatz mit Pater Joseph Kunniparampil beginnt am Sonntag um 10 Uhr. Anschließend findet ein bayerischer Frühschoppen im Festzelt statt. Ab 14 Uhr beginnt das Beschleunigungsrennen, es folgt das Leistungsziehen. Der große Abschluss an diesem Tag wird das Rennen um Platz eins sein.

Siegerehrung und Festausklang

Die große Siegerehrung und der Festausklang ab 20 Uhr am Sonntagabend im Festzelt wird musikalisch begleitet von Erhard Weber, Gottfried Bauer, Familie Raab und weiteren Windischbergerdorfer Musikanten. Am Sonntagmittag werden die Gewinner der großen Verlosung bekanntgegeben. Eine Jubiläums-Edition startet am Sonntag ab 15 Uhr mit einem Junioren-Rennen bis 14 Jahre mit original Rasenmähern; Anmeldungen sind hierzu noch willkommen.

Die SpVgg wird an der Strecke extra Verkaufsstände errichten, um eine gute Bewirtung sicher zu stellen. Es wird ein Unkostenbeitrag von fünf Euro erhoben. Dieser wird für die Jugendarbeit der SpVgg Windischbergerdorf mit verwendet. Zeltaufbau ist am Dienstag ab 16 Uhr am Sportplatz. (car)

Hier lesen Sie weitere Meldungen aus dem Landkreis Cham.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht