MyMz
Anzeige

Die Toten sind nicht vergessen

Die Kameraden der Schwarzenberger Feuerwehr und die Bergfriedenschützen mit ihren Honoratioren haben ihren gemeinsamen Jahrtag begangen.

Beim Gedenkstein findet jedes Jahr ein würdiges Gedenken an die Verstorbenen statt.  Foto: kts
Beim Gedenkstein findet jedes Jahr ein würdiges Gedenken an die Verstorbenen statt. Foto: kts

Eschlkam.Nach dem Kirchenzug und der Messfeier in der Wendelinikapelle mit Pfarrer Engelbert Ries zogen alle zum Gedenkstein beim Gerätehaus. Heuer legte Schützenmeister Alfred Gigl zu Ehren der Toten das Waldgebinde nieder. Die Thürnsteiner Blasmusikanten intonierten dazu das Lied vom „Guten Kameraden“. Vorsitzender Anton Reimer lud dann zur Jahrtagfeier ins Vereinslokal Breu ein. Jagdpächter Anton Pongratz, Aignhof, hatte das Wildbret gespendet. (kts)

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort finden Sie unter Cham.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht