MyMz
Anzeige

Volkstumsverein

Die Trachtler ziehen eine positive Bilanz

Ein erfolgreiches vergangenes Jahr und der Ausblick auf das kommende waren die Themen auf der Jahresversammlung.
Von Ingrid Milutinovic

  • Josef Bacherl (2. v. li) wurde zum Ehrenvorsitzenden, Marie-Luise Roider und Hans Weiß (2. und 3. v. re) zu Ehrenmitgliedern ernannt. Fotos: Ingrid Milutinovic
  • Edith Liegl (Mitte) wurde für 40-jährige Vereinstreue geehrt.

Waldmünchen.Am Freitagabend trafen sich die Mitglieder des Volkstumsvereins in der Trattoria Jesolo Waldcafé zu ihrer diesjährigen Jahresversammlung. Eine Absage oder Verlegung des Termins aufrund der Corona-Problematik war zu diesem Zeitpunkt noch keine Option für den Vorstand. Der Besuch gab ihnen recht und so konnte die Vorsitzende Monika Wagner sich über gewohnt regen Besuch der Mitglieder freuen.

Gleich zu Beginn gedachten alle in einem stillen Gebet ihres verstorbenen Vereinsmitglieds Annemarie Schönsteiner, die sich sehr um den Verein verdient gemacht hatte. Viele Jahre war sie als Kassier im Vorstand tätig und auch die Idee, die während der Meilerwochen gewonnene Kohle an die Glockengießerei Perner in Passau zu verkaufen, kam von ihr.

In ihrem Rückblick auf das Jahr 2019 erklärte Wagner, dass wieder viele Veranstaltungen zu bewältigen gewesen seien und sie froh sei, dass der Verein Leute habe, die immer wieder anpacken, wo es notwendig ist. Deshalb könne sie immer wieder nur einfach sagen „Vergelt’s Gott“ – wissend, dass dies, genau wie Dankessen und Weihnachtsfeier, nur eine kleine Anerkennung angesichts der enormen Leistung sein könne. Die Liste der Angebote und Veranstaltungen war lang. Auch das neue Angebot Schafkopfen für Frauen habe schon seine Stammgäste.

Für die Stammtischmusi berichtete Hans Weiß als Leiter über die Aktivitäten. Auch hier war das Programm groß: Wirtshausmusi, Ausstellungseröffnung im Museum, Heimatabend, Meilerwochen, Jahresabschluss des Museumsvereins und die Weihnachtslesung und einige mehr wurden musikalisch begleitet.

Neben Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft (nur Edith Liegl, die für 40 Jahre Vereinstreue geehrt wurde, war anwesend), gab es weiteren Grund zur Freude. Mit Hans Weiß und Marie-Luise wurden zwei verdiente Vereinsmitglieder zu Ehrenmitgliedern ernannt; Josef Bacherl ist ab sofort Ehrenvorsitzender des Vereins. Ihr Engagement wurde von Monika Wagner beschrieben. Roider leite seit 1977, also bereits 43 Jahre, die Kinder- und Jugendgruppe, Weiß ebenfalls seit diesem Jahr die Stammtischmusi. Weiß war außerdem 24 Jahre als Kassier für den Verein ehrenamtlich tätig. Bacherl habe sozusagen „den Verein gerettet“, beschreibt Wagner sein Engagement.

Als krankheitsbedingt der Vorstand vakant war, war er zur Stelle. Sechs Jahre als Kassier und 18 Jahre als erster Vorstand müssten entsprechend gewürdigt werden, betonte sie. Sowohl Josef Bacherl als auch Hans Weiß haben ihre Arbeit für den Verein noch nicht eingestellt. Sie sind jetzt weiter als Kassenprüfer tätig. Für alle Geehrten gab es aus der Hand des zweiten Vorsitzenden Franz Höpfl eine Urkunde. Der Kassenbericht, in Vertretung vorgetragen vom zweiten Kassier Christl Feiner, war ob des ausgeglichenen Kassenstands eine reine Formsache, bevor über den diesjährigen Vereinsausflug und die Gestaltung des Vereinsjubiläums – der Volkstumsverein feiert 2021 sein 50-jähriges Bestehen – beraten wurde.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht