MyMz
Anzeige

Beucherling

DJK ehrt Ausnahmeathlet

Yves Brack, das Aushängeschild der DJK Beucherling, wurde bei der Jahresversammlung im Gemeinschaftshaus besonders geehrt, und zwar mit dem DJK-Sportehrenzeichen in Silber für seinen Erfolg bei der bayerischen Meisterschaft im Crosslauf M 45.
Sigismund Fuchs

Die DJK Beucherling hat einen Bayerischen Meister: Yves Brack (2. von rechts) mit der Führungsriege Florian Drexler (links), Irmgard Humbs und Jürgen Prasch  Foto: rsu
Die DJK Beucherling hat einen Bayerischen Meister: Yves Brack (2. von rechts) mit der Führungsriege Florian Drexler (links), Irmgard Humbs und Jürgen Prasch Foto: rsu

Beucherling.Kürzlich fanden in Kemmern (bei Bamberg) die bayerischen Crossmeisterschaften statt. Auch Brack startete. Die Seniorenklassen M35, M 40 und M 45 hatten insgesamt 6600 Meter zu bewältigen.

Nach einer Runde passierten die beiden Titelaspiranten in der M 35 sowie der Beucherlinger M 45-Läufer Brack das Startareal. Zusammen mit Michael Lang (M 35) von der Skivereinigung Amberg kontrollierte der Beucherlinger das Rennen. Als es in die letzte Runde der sechs Runden ging, musste Brack abreißen lassen, behauptete aber mit 20 Sekunden Rückstand den dritten Platz und wurde Bayerischer Meister, betonte DJK-Vorsitzender Jürgen Prasch in seiner Laudatio.

Yves Brack verteidigte damit seinen Titel nicht nur, sondern deklassierte dabei auch seine teils um zehn Jahre jüngere Konkurrenz. Über neun Wettbewerbe kämpfte hier die gesamte Elite Bayerns um die Titel. (rsu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht