mz_logo

Region Cham
Mittwoch, 26. September 2018 16° 1

Waldmünchen

Dö Zünftign feierten Maiandacht am Böhmerkreuz

„Maria, bitt‘ für uns“, so klang es am Freitagabend am Böhmerkreuz, während die untergehende

Pfarrer Häupl betete mit den Zünftigen am Böhmerkreuz. Foto: wzl
Pfarrer Häupl betete mit den Zünftigen am Böhmerkreuz. Foto: wzl

Waldmünchen.Abendsonne das große Kreuz und seine kleineren Begleiter in ein goldenes Licht tauchte. Viele Mitglieder, Ehrenmitglieder und zahlreiche weitere Besucher, darunter Landrat Franz Löffler mit Frau Andrea, konnte Vorsitzender Dieter Windmeißer zur traditionellen Maiandacht der „Zünftigen“ begrüßen. Stadtpfarrer Wolfgang Häupl zelebrierte die stimmungsvolle Andacht an diesem „wunderschönen Platz mit Blick auf die Stadt.“ Der Geistliche zitierte aus dem Johannesevangelien, in welchen Jesus in seiner Todesstunde mit den Worten „Frau, siehe, dein Sohn“ und an seinen Jünger Johannes gewandt „Siehe, deine Mutter“ seine Mutter Maria zur Mutter aller Menschen werden ließ. Musikalisch wurde die feierliche Verehrung der Gottesmutter Maria vom Waldmünchner Männerchor auf würdevolle Art umrahmt. Im Anschluss an die Andacht traf man sich beim „Weber Max“ zu einem gemütlichen Kameradschaftsabend. (wzl)

Glaube

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht