MyMz
Anzeige

Reichenbach

Drachenkids werfen Blick in den Notfallkoffer

Große Augen gab es, als sich die Drachenkids der Feuerwehr Reichenbach kürzlich mit den

Die Drachenkids mit Reinhold Humbs (2. v. r.) dem Drachenkids-Team und der Führungsriege der Feuerwehr Foto: run
Die Drachenkids mit Reinhold Humbs (2. v. r.) dem Drachenkids-Team und der Führungsriege der Feuerwehr Foto: run

Reichenbach.Feuerwehrautos auf dem Übungsplatz einfanden und plötzlich ein Rettungswagen auf dem Gelände stand! Was ist da los, was ist passiert? Doch nein, es ist nichts passiert, es handelte sich um einen Überraschungsbesuch von Reinhold Humbs, Dienststellenleiter der Helfer vor Ort (HvO), mit dem Rettungswagens des BRK. Und dieser hatte viel zu erzählen und zeigte den Kindern alle möglichen Hilfsmaterialien und „Werkzeuge“ aus dem Alltag eines Rettungsdienstes, wie Schaufeltrage, Halskrause, wie man einen verletzten Arm fixiert, es wurde die stabile Seitenlage geübt, die Trage getestet und für bequem befunden.

Dann wurde noch der Notfallkoffer gründlich untersucht, wobei die Spritzen anfangs mit Respekt begutachtet wurden. Aber auch da konnte Reinhold Humbs den Kindern die Angst nehmen. Es war eine sehr interessante Unterrichtsstunde, die Drachenkids verfolgten jeden Handgriff sehr genau und waren mit großem Interesse dabei. Dank galt Reinhold Humbs für seinen Einsatz“. Nun ist Sommerpause, das nächste Treffen ist am Samstag, 8. September, von 14 bis 16 Uhr. (run)

Sommer-aktionstag

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht