MyMz
Anzeige

Freizeit

Drachensee wird für Fischer gesperrt

Ab Samstag ist es erstmal vorbei mit Angelspaß am Stausee in Furth im Wald. Auch die Chamb ist davon betroffen.

Die Sperrzeiten des Drachensees müssen geändert werden. Foto: Heribert Mühlbauer
Die Sperrzeiten des Drachensees müssen geändert werden. Foto: Heribert Mühlbauer

Furth im Wald.Der Drachensee wird ab kommendem Samstag für sämtliche Ausübung der Fischerei gesperrt. Das gab der Fischereiverein Furth im Wald gestern in einer Pressemitteilung bekannt. Diese Maßnahme wird notwendig, da Mitte Oktober erst die Lohe und teilweise der Chamb durch das Wasserwirtschaftsamt ausgebaggert werden. Die Sperrzeiten des Drachensees müssen geändert werden, da es wenig Sinn macht, vorher den Besatz zu machen. Das bedeutet für Fischer aus der Region, dass der Drachensee vom 12. Oktober bis zum 26. Oktober sowie die Chamb vom 27. Oktober bis zum 9. November für das Fischen gesperrt ist. Tageskarten für beide Gewässer gibt es bis 11. Oktober, danach werden für dieses Jahr keine Tageskarten mehr ausgegeben.

Wissenswertes

Das ist der Drachensee in Zahlen

Das Further Naturjuwel feiert seinen zehnten Geburtstag. Doch gibt es noch viel mehr Fakten, die einen Blick wert sind.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht