mz_logo

Region Cham
Freitag, 20. April 2018 26° 2

Jubiläum

Ehepaar Preis feierte diamantene Hochzeit

Katharina und Franz Preis traten vor 60 Jahren vor den Traualtar. Der Bürgermeister überbringt Glückwünsche.

Bürgermeister Franz Reichold und Pfarrgemeinderat Hans Schmid wünschten dem Jubelpaar alles Gute. Foto: rjm

Fronau.Ist es eine Gnade Gottes oder einfach nur Glück – oder beides. Franz und Katharina Preis aus Fronau haben schon einige Ehejubiläen hinter sich. Am Samstag haben sie nun ihre diamantene Hochzeit gefeiert. Bürgermeister Franz Reichold überbrachte die Glück- und Segenswünsche der Stadt Roding und Pfarrgemeinderat Hans Schmid für die Pfarrei.

Am 7. April standesamtlich bei damaligem Bürgermeister Johann Gleixner und einen Tag später kirchlich, ebenfalls in der Ortskirche in Fronau bei Pfarrer Nikolaitschuk, schlossen Franz und Katharina Preis den Bund der Ehe. Wie Katharina Preis erzählte, sei die standesamtliche Hochzeit in der Küche des damaligen Bürgermeisters geschlossen worden. Kein Vergleich zu den heutigen Hochzeitsfeierlichkeiten.

Franz Preis, Jahrgang 1932, war das fünfte von sieben Kindern seiner Eltern. Er besuchte die Dorfschule in Fronau, die Berufsschule in Roding und übernahm anschließend das landwirtschaftliche Anwesen in Fronau.

Katharina Preis, Jahrgang 1938, ist eine geborene Ziegler aus Buch bei Erzhäuser. Sie wuchs als Älteste mit sechs Geschwistern am elterlichen Hof in Buch auf, ging in die Volksschule Penting und anschließend in die Berufsschule Neunburg vorm Wald. Nach der Schulzeit kümmerte sie sich gemeinsam mit Eltern und Geschwistern um den landwirtschaftlichen Betrieb in Buch.

Am 7. April 1958 heirateten Franz und Katharina. Sieben Kinder – Franz, Monika, Rita, Johann, Maria, Herbert und Martin – sowie 13 Enkelkinder – Stefan, Marlene, Maria, Bernhard, Katharina, Markus, Christian, Andrea, Florian, Robert, Manuela, Michael und Mathias – und Urenkelin Sophie drückten ihren Eltern bzw. Großeltern mit einem herzlichen „Vergelt’s Gott“ die Hand an ihrem Jubeltag.

Franz und Katharina sind in der Rente und haben ihren Hof an Sohn Johann übergeben. Sie zogen sich aber bis heute noch nicht von der Arbeit zurück und sind immer noch aktiv bei der Haus-, Hof- und Stallarbeit – am frühen Morgen und auch abends. Die Eheleute Preis erfreuen sich noch guter Gesundheit. Zufrieden blickte das Jubelpaar auf die vielen gemeinsamen Jahre zurück. Beide sind sehr interessiert an den Ereignissen ihrer Heimat und lesen täglich die Zeitung. (rjm)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht