MyMz
Anzeige

Gymnasium

Ein Fest für Bücherwürmer

Chamer Schumanisten schauten sich auf der Frankfurter Buchmesse um – und begegneten dort auch so manchen Prominenten.
Robert-Schuman-Gymnasium Cham

  • Die Schumanisten mit ihren Lehrern Beate Helneder und Dr. Markus Retzer auf Bücherjagd in Frankfurt Foto: Dr. Markus Retzer

Cham.Ende Oktober machten sich 42 Schüler der Q11 des Chamer Robert-Schuman-Gymnasiums zusammen mit ihren Lehrern Beate Helneder und Dr. Markus Retzer auf zu einer dreitägigen Studienfahrt nach Frankfurt am Main zur Buchmesse.

Die Frankfurter Buchmesse ist mit über 7.000 Ausstellern aus 100 Ländern die größte Buchmesse der Welt. Zu sehen waren rund 400 000 Buchtitel sowie digitale Medien.

Nach der langen Anreise stand für die Gruppe am ersten Abend nur noch ein Besuch im Eichkatzerl, einer typischen Apfelweinschenke im Stadtteil Sachsenhausen, auf dem Programm. Untergebracht war die Schülergruppe im Hostel Galluswarte in unmittelbarer Nähe zum Messegelände, sodass man am nächsten Tag gleich bei der Öffnung der Buchmesse vor Ort sein konnte.

Ausgestattet mit Fachbesucher-Eintrittskarten konnten die Schüler dem großen Gedränge entgehen und die Buchmesse bereits einen Tag vor der Öffnung für das Allgemeinpublikum besuchen. Bereits im Vorfeld hatten sich die Teilnehmer über Veranstaltungen und Ausstellungsbereiche informiert und konnten so individuell ihr eigenes Programm zusammenstellen.

Angesichts des riesigen Angebots und der Größe des Messegeländes fiel die Auswahl oft schwer. Viele bekannte Autoren und Persönlichkeiten stellten ihre Bücher vor und standen danach für Autogramme und Fotos zur Verfügung – darunter bekannte Autoren wie Jussi Adler-Olsen („Carl Mørck“-Krimireihe), Sebastian Fitzek („Flugangst 7a“), Nele Neuhaus („Bodenstein-Kirchhoff“-Krimireihe), Rita Falk („Eberhofer“-Krimireihe) und Ursula Poznanski („Erebos“). Auch viele weitere Prominente wie Moderator Thomas Gottschalk, Ex-Biathletin Laura Dahlmeier, Philosoph Richard David Precht, Blogger Sasha Lobo und Satiriker Martin Sonneborn stellten ihre Bücher vor.

Mit großem Interesse verfolgten zahlreiche Schüler auch die Podiumsdiskussion mit dem Journalisten Deniz Yücel, der über seine Erfahrungen in türkischer Haft sprach. Aufgrund von Veranstaltungen zu „70 Jahre Grundgesetz“ waren auch die Bundesminister Jens Spahn und Julia Klöckner vor Ort.

Abends stand dann für die RSGler ein Besuch auf dem 200 Meter hohen Maintower auf dem Programm, von wo sie einen wunderbaren Blick über die Frankfurter Skyline und die Altstadt genießen konnten.

Am letzten Tag der Exkursion machten die Schüler eine Stadtführung mit Stationen am Goethe-Haus, am Römerberg, an der Paulskirche und an der Börse. Die restliche Zeit bis zur Rückfahrt stand zur freien Verfügung und wurde zumeist für eine Shopping-Tour auf der Frankfurter Haupteinkaufsmeile Zeil genutzt. (csg)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht