MyMz
Anzeige

Cham

Ein Herz für die 112 neuen Schüler am Fraunhofer

Der langersehnte erste Schultag am Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium war für die 112 neuen Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen, aber auch für den neuen Schulleiter Uwe Mißlinger ein ganz besonderer Tag.

Ihre Erwartungen und Wünsche für die kommende Schulzeit durften die Kinder auf farbige Herzen schreiben und beim gemeinsamen Foto winkten sie ihren Eltern damit zu.  Foto: Melichar
Ihre Erwartungen und Wünsche für die kommende Schulzeit durften die Kinder auf farbige Herzen schreiben und beim gemeinsamen Foto winkten sie ihren Eltern damit zu. Foto: Melichar

Cham.Mit „Welcome everybody“ begrüßten die Chorklassen ihre Mitschüler und nahmen so schon etwas von der Aufregung, mit der die Neuen am Morgen in die Schule gekommen waren. Auch der Direktor gab zu, dass er etwas nervös war. War es doch auch für ihn der erste offizielle Schultag als Schulleiter. Nach der Begrüßung und allgemeinen Informationen ging es für die Eltern ins Elterncafé und für die Fünftklässler ins Klassenzimmer. Mit dabei waren auch immer die Tutoren der 10. Klassen, die die Fünftklässler das kommende Jahr über begleiten. Von ihnen bekamen sie kleine Schultüten geschenkt und vom Förderverein wurden sie mit Trinkflaschen versorgt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht