MyMz
Anzeige

Falkenstein/Arrach

Ein Tag der Versöhnung

Auch in Arrach wurde der Volkstrauertag begangen.
Anton Feigl

Auch in der Altgemeinde Arrach gedachte man der Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft. Foto: Anton Feigl
Auch in der Altgemeinde Arrach gedachte man der Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft. Foto: Anton Feigl

Falkenstein.Nach der Messe versammelten sich Pfarrer Peter Chidi Okuma, 3. Bürgermeister Eberhard Semmelmann samt Gemeinderäten sowie die KuRK, FFW Arrach und Erpfenzell, die Schützenvereine, die KLJ Arrach und die Musikkapelle am Kriegerdenkmal. Bürgermeister Semmelmann betonte, erst der offene Umgang mit der deutschen Vergangenheit erlaube es, dass der Volkstrauertag zu einem Tag der Versöhnung wurde. Als Zeichen, dass die Kriegsopfer nie vergessen werden, legten die Marktgemeinde und die Krieger- und Reservistenkameradschaft einen Kranz nieder. (rto)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht