MyMz
Anzeige

Schönthal

Einblick in die Monte-Pädagogik

Die Montessori-Schule in Schönthal hat vor Kurzem zum Tag der offenen Tür eingeladen.

Schulleiter Anton Adam stellte die Schule vor. Foto: Franz Bucher
Schulleiter Anton Adam stellte die Schule vor. Foto: Franz Bucher

Schönthal.Zahlreiche interessierte Kinder und Eltern nahmen das Angebot wahr, sich über die Schule und das Lernkonzept zu informieren. Schulleiter Anton Adam stellte die Bildungseinrichtung vor. Derzeit besuchen sie 80 Schüler.

Es gibt zwei Grundschulklassen eins bis vier, eine Klasse fünf/sechs, eine Klasse sieben/acht und eine 9. Klasse. Die Schüler können den Qualifizierenden Mittelschulabschluss und den Mittleren Schulabschluss in Kooperation mit der Schwarzachtal-Mittelschule Waldmünchen ablegen.

Großer Wert wird an der Monte auf die Zusammenarbeit mit den Eltern gelegt. So standen den Besuchern beim Tag der offenen Tür neben den Lehrern und pädagogischen Zweitkräften auch Vorstandsmitglieder und Eltern Rede und Antwort. Auch die Klassenzimmertüren waren geöffnet, so dass die Besucher den Unterricht beobachten konnten. In der Turnhalle war eine große Bewegungslandschaft mit mehreren Stationen aufgebaut. Dort konnten sich die Kinder austoben, während die Eltern Kaffee und Kuchen genossen. Auch der Chor hatte beim Tag der offenen Tür einen Auftritt.

Wer sich über die Montessori-Schule informieren möchte, hat am 6. März, 19.30 Uhr, Gelegenheit. Bei dem Info-Abend werden die Montessori-Pädagogik, die Grund- und Sekundarstufe sowie die Großtagespflegestelle Montelino erklärt und die Übertrittsmöglichkeiten und mögliche Abschlüsse aufgezeigt. (wbf)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht