mz_logo

Region Cham
Dienstag, 24. April 2018 20° 3

Verein

Eine besondere Ehrung für Martha Bindl

Die DJK Treffelstein hat derzeit 206 Mitglieder, 25 Sportler sind dazu in der Tischtennisabteilung gemeldet.

Martha Bindl wurde bei der DJK-Jahresversammlung besonders geehrt für ihr 20-jähriges Engagement im Verein. Foto: wbf

Treffelstein. 20 Jahre – von 1996 bis 2016 – war Martha Bindl Damenleiterin der DJK Treffelstein. Diese lange Zeit in verantwortlicher Position nahm am vergangenen Donnerstag die Vorsitzende Brigitte Ermel zum Anlass, um Bindl für dieses Engagement zu danken.

Brigitte Ermel würdigte Martha Bindls Leistungen, deren unermüdlichen Einsatz und stete Unterstützung. In Würdigung dieser Verdienste ernannte sie Bindl bei der Jahresversammlung zum Ehrenmitglied. Dazu überreichte die Vorsitzende eine Urkunde und eine Blumenschale. Die anwesenden Mitglieder würdigten dies mit einem kräftigen Applaus.

Vor der Jahresversammlung hatte Pfarrer Albert Hölzl mit den Mitgliedern traditionell die Spätschicht – eine Andacht – in der Pfarrkirche gefeiert. Hölzl nannte die DJK eine Gemeinschaft, deren Motor die Vorsitzende sei. Diese erinnerte in ihrem Jahresbericht unter anderem an Festbesuche, Geburtstagsbesuche und die Teilnahme an Beerdigungen von Vereinsmitgliedern und zählte Veranstaltungen auf, an denen sie oder andere Vorstandsmitglieder teilnahmen.

Sie selbst und Martha Bindl, Franz Blattmeier und Reinhold Eibl haben die Ehrenamtscard erhalten.

Die DJK Treffelstein hat derzeit 206 Mitglieder, 25 sind in der Tischtennisabteilung gemeldet. Mit Ermel und Stefanie Rötzer stehen dem Verein zwei geprüfte Übungsleiter mit je zwei Lizenzen zur Verfügung. Ermel dankte allen Helfern, vor allem Steffi Grauvogl beim Kinderturnen, sowie allen Fahrern und Betreuern bei den Tischtennisspielen. Es folgten die Abteilungsberichte. Reinhold Eibl, Abteilungsleiter Tischtennis, informierte, dass derzeit eine Mannschaft in der dritten Kreisliga im Spielbetrieb gemeldet sei und einen guten Mittelplatz belege. Ermel – zugleich Abteilungsleiterin Turnen – berichtete, dass es sechs verschiedene Turngruppen gebe: Damengymnastik 55+, Fitnessgruppe, Mutter-Kind-Turnen „Kleine Strolche“ (zweieinhalb bis vier Jahre, seit April zwei Gruppen), Kinderturngruppe „Pinnoccio“ (vier bis sechseinhalb Jahre; ruht momentan), Mädchenpower (unterteilt in zwei Altersgruppen) und die Saisongruppe Nordic Walking.

Mit den Teilnehmerzahlen ist sie zufrieden. An gesellschaftlichen Veranstaltungen zählte sie Feiern, eine Fackel- und Laternenwanderung oder Ausflüge auf. Die Fitnessgruppe band Adventskränze. Nach den letzten Übungsstunden vor den Weihnachtsferien kürte Ermel die Turnsieger der Damengymnastik und der Fitnessgruppe. Ermel dankte Dora Emmer, die bei der Weihnachtsfeier der Gruppe 55+ Gulaschsuppe und Brot gesponsert hatte. Worte des Lobes fand Bürgermeister Helmut Heumann für das breite Sportangebot, das die DJK für alle Altersschichten biete. Vor allem die Jugendarbeit beeindrucke ihn. Die sei „bombastisch“. Besondere Anerkennung sprach er der Vorsitzenden für deren Engagement aus. (wbf)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht