mz_logo

Region Cham
Freitag, 20. Juli 2018 29° 3

Musik

Eine neue Chorleiterin und Organistin

Die 24-jährige Kirchenmusikerin Bianca Lederer beginnt nach den Osterfeierlichkeiten ihre Arbeit in Geigant.

Bianca Lederer beginnt nach Ostern ihre Arbeit in Geigant. Foto: wfl
Bianca Lederer beginnt nach Ostern ihre Arbeit in Geigant. Foto: wfl

Waldmünchen.. Die Pfarrei Geigant hat eine neue Chorleiterin und Organistin. Bianca Lederer beginnt nach Ostern ihre Chor- und Organistenaufgabe in Geigant. Am Freitag wurde die 24-jährige Kirchenmusikerin aus Neukirchen beim Hl. Blut/Rittsteig von Pater Johnson Kattayil willkommen geheißen.

Dabei machte er sie in Begleitung von Wolfram Wagner mit ihrem neuen Arbeitsgebiet bekannt. Natürlich war die Vleugels-Orgel in der Pfarrkirche St. Bartholomäus erstes Anlaufziel. Hier stellte Bianca Lederer sich und ihre Wünsche vor. Wie sie erklärte, erhielt sie seit ihrem zehnten Lebensjahr privaten Orgel-, Klavier-, Gesang-, Chorleitung und Theorie Unterricht bei Gerda Thurner. Es folgte eine dreijährige Lehre an der Berufsfachschule für Musik des Langkreises Deggendorf für den Kirchenmusik C-Schein mit Abschluss zur staatlich geprüfte Ensembleleiterin in Fachrichtung Klassik. Nach dieser Ausbildung studierte sie in Regensburg und Rottenburg am Neckar Bachelor Kirchenmusik mit dem Abschluss „B-Examen“.

Viel praktische Erfahrung sammeln konnte sie durch ihre Lehrer Gerda Thurner, Roswitha Artmeier, Prof. Norbert Düchtel, Prof. Kunibert Schäfer, KMD Jan Schumacher, KMD Christian Schmid und Prof. Alexander Burda. „Im Sommer nächsten Jahres werde ich das künstlerische Aufbaustudium im Fach Chorleitung in Rottenburg a. N. bei Prof. Alexander Burda absolvieren“, sagte sie. Zudem war die passionierte Kantorin jahrelang als Chorleiterin und Organistin in der St. Anna Kirche in Rittsteig tätig.

Wie Bianca Lederer betonte, habe ihr Chorleitung hat mir schon immer besonders viel Spaß gemacht. Diesen Spaß möchte sie auch an die Chormitglieder und hoffentlich viele Neuzugänge weitergeben. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung, die gemeinsame musikalische Zusammenarbeit und hoffe, dass ich mit meiner Arbeit für die Musik und das Singen begeistern kann“, fügte Lederer an und wünschte sich für die Zusammenarbeit ein gutes Miteinander. Gemeinsame Probe findet jeweils am Donnerstag ab 19.30 Uhr im Pfarrsaal statt. Die erste Probe findet ausnahmsweise am Mittwoch, 4. April, um 19.30 Uhr statt. Hier kann jeder vorbeikommen, der gerne singt und musiziert. (wfl)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht