MyMz
Anzeige

Schule

Eine neue Vorsitzende gewählt

Simone Zieglmeier-Pongratz steht nun dem Gremium vor. Für die Elternbeiräte und Klassenelternsprecher gab es Rosen.

Der neue Elternbeirat mit Rektorin Bettina Rötzer  Foto: Rötzer
Der neue Elternbeirat mit Rektorin Bettina Rötzer Foto: Rötzer

Hohenwarth.Am vergangenen Montag begrüßte Rektorin Bettina Rötzer in der Aula der Grundschule Hohenwarth-Grafenwiesen die Eltern zum ersten Elternabend. Dabei stellte sich die Förderlehrerin Lena Hamberger, die heuer erstmals an der Schule tätig ist, vor.

Vor allem in den Kombiklassen 2/3 und 3/4, aber auch in der 1. Klasse unterstützt sie die Kinder und Lehrkräfte durch Differenzierungsmaßnahmen. Auch Lehrerin Carolin Vogl, die heuer als Mobile Reserve eingesetzt ist, leistet an ihrer Stammschule in den Klassen wertvolle Hilfe.

Des Weiteren gab die Rektorin bekannt, dass einige Projekte wie zum Beispiel die Klasse 2000, die „Kleinen Entdecker“, die Sportaktionen „Lauf dich fit“ und „Kinder laufen für Kinder“ auch in diesem Schuljahr weitergeführt werden. Damit noch mehr Kinder beim Lesen und/oder Lesenlernen unterstützt werden können, werden weitere Lesepaten für die Grundschule Hohenwarth-Grafenwiesen gesucht.

In diesem Schuljahr können für die Schüler die Arbeitsgemeinschaften „Umwelt“ und „Chor“ angeboten werden. Flötenunterricht findet bei Uta Herbst statt.

Nach weiteren Informationen wurde die Elternbeiratswahl eingeleitet. Zunächst berichtete die bisherige Elternbeiratsvorsitzende Ina Eberl über die vielen Aktionen, die vom Beirat im letzten Schuljahr organisiert oder finanziell unterstützt wurden.

Da Ina Eberl als Vorsitzende des Elternbeirates ausschied, bedankte sich die Schulleiterin mit Blumen bei Ina Eberl für die tatkräftige Unterstützung. Anschließend wurden Kandidaten für den neuen Elternbeirat gesucht. Sechs Mütter erklärten sich bereit, in dem – seit diesem Schuljahr für zwei Jahre gewählten – Gremium tätig zu sein. Als 1. Vorsitzende fungiert Simone Zieglmeier-Pongratz, als 2. Vorsitzende Jennifer Aschenbrenner. Um die Kasse kümmert sich Michaela Breu, die Funktion der Schriftführerin übernimmt Katharina Kreisel. Weitere Mitglieder sind Susanne Schuster und Melanie Schöfer.

Die Schulleiterin bedankte sich herzlich dafür, dass sich die Mütter in die Pflicht nehmen lassen, und überreichte zum Dank eine Rose.

Anschließend fanden in den einzelnen Klassen die Wahlen der Klassenelternsprecher statt. In der 1. Klasse wurden Petra Gschwendner und Elisabeth Silberbauer gewählt, in der Klasse 2/3 Marion Jobst, Ivonne Hemmert und Andrea Huber, in der Klasse 3/4 Veronika Mühlbauer und Martina Kollmer. Auch bei diesen Mamas bedankte sich Schulleiterin Bettina Rötzer herzlich mit einer Rose für ihr Engagement für Kinder und Schule.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht