MyMz
Anzeige

Lohberg

Eine reife Lebensernte eingebracht

Bereits zum zehnten Mal führte die Pfarrangehörigen in diesem Jahr der Weg auf den Friedhof, um jemanden aus ihrer Mitte zu verabschieden.
Maria Frisch

Martha Wendl ist im Alter von 95 gestorben. Foto: Maria Frisch
Martha Wendl ist im Alter von 95 gestorben. Foto: Maria Frisch

Lohberg.„Heute hat Martha Wendl eine erfüllte und reiche Lebensernte in Gottes ewige Scheunen eingebracht“, sagte Pfarrer Ambros Trummer beim Requiem am Dienstagnachmittag. Sie sei in 95 teils schweren Jahren gewachsen und reif geworden, geprägt von Arbeit und Fürsorge für das Heim, die Kinder und Enkel. „So dürfen wir heute in großer Dankbarkeit, aber auch mit Respekt auf das Lebenswerk von Martha Wendl schauen und uns an sie erinnern“, sagte der Priester.

Martha Aschenbrenner, wie sie mit Mädchennamen hieß, wurde am 1. März 1924 in Oberhaiderberg geboren. Sie erlernte das Handwerk Damenschneiderin. Im November 1947 heiratete sie Franz Wendl, mit dem sie vier Jahre später das Café Wastl eröffnete. Drei Kinder waren dem Paar geschenkt: Franz, Monika und Josef. Bis ins hohe Alter machte sich die fleißige Oma nützlich. Sie war eine tüchtige Schneiderin, eine vorbildliche Köchin und verständnisvolle Wirtin für die Dorfgemeindschaft und eine liebevolle Oma und Mama für ihre Familie. (kfl)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht