MyMz
Anzeige

Energie

Einspeisevergütung –und jetzt?

Freien Wähler Zell und das Bildungswerk für Kommunalpolitik Bayern luden zum Vortrag über Photovoltaik.
Von Sigismund Fuchs

Harald Portele, Referentin Franziska Materne und Vorsitzenden Volker Hecht (von rechts)  Foto: Sigismund Fuchs
Harald Portele, Referentin Franziska Materne und Vorsitzenden Volker Hecht (von rechts) Foto: Sigismund Fuchs

Zell.Die Freien Wähler Zell und das Bildungswerk für Kommunalpolitik Bayern hatten zu einem Vortrag zum Thema "20 Jahre Photovoltaik – Einspeisevergütung und was kommt danach?" eingeladen. Mehr als 80 interessierte Besucher folgten den Ausführungen der Referentin Franziska Materne, Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Solarinitiativen. Nachdem viele Anlagen schon in die Jahre gekommen sind, stellt sich für die Betreiber die Frage: Muss der Netzbetreiber meinen Strom künftig noch abnehmen und wenn ja, zu welchen Konditionen? Materne stellte die Stromliefermodelle vor, aber auch die Möglichkeit, den Eigenenergieverbrauch effizienter zu managen. Batteriespeicher in Kombination mit Elektroautos stießen bei den Zuhörern auch auf großes Interesse. Vorsitzender Volker Hecht bedankte sich bei der Referentin und kündigte an, auch weiterhin interessante Themen anbieten zu wollen. (rsu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht