MyMz
Anzeige

Gaudi

Elisabeth Frohnauer ist Faschingskönigin 2020

Neben Sachpreisen gab es einen Pokal und einen Königstitel bei der SG Blaibach.
Von Alexander Ziereis

  • Überwiegend kostümiert traten die 35 Teilnehmer beim Faschingsschießen an den Schießständen.Foto: Ziereis
  • Evi Graßl (li.) mit Faschingskönigin Elisabeth Frohnauer und ihren Rittern

Blaibach.Schützenmeisterin Evi Graßl zeigte sich am Samstagabend erfreut, dass sehr viele Mitglieder maskiert erschienen waren. Neben dem Schießen auf Gaudischeiben um Brotzeiten ging es bei der Jugend um einen Pokal, der Faschingskönig 2020 wurde auf einer verdeckten Scheibe ausgeschossen. Mit Spielkarten wurden Mannschaften zusammengelost, insgesamt beteiligten sich 35 Schützen. Bei der Siegerehrung überreichte Jugendleiterin Natalie Wollner an Andreas Hofmann den Pokal, er holte sich mit 154 Punkte den Sieg. Platz zwei ging an Leopold Müller (132 Punkte), gefolgt von Sophia Rösch (126 Punkte) und Sophia Titz (119 Punkte), für sie gab es jeweils Sachpreise. Evi Graßl gab die übrigen Gewinner bekannt. Die Mannschaft „Bube“, bestehend aus Elisabeth Frohnauer, Christian Baumgartner, Steffi Knauer und Otto Strauß, holte den ersten Platz mit 25 Treffern, Platz zwei ging an die „7er“ (Reinhold Knauer, Karl-Heinz Rank, Wolfgang Frisch und Josef Rackl), sie erzielten 23 Treffer. Die „8er“ (Jürgen Hübsch, Dieter Graßl, Gertrud Rabenbauer und Wolfgang Rösch) erreichten 22 Treffer und somit Platz drei. Mit einem 98,0-Teiler war es Elisabeth Frohnauer, die sich die neue Schützenscheibe und den Titel „Faschingskönigin 2020“ sicherte. Erster Ritter wurde Michael Sonnleitner mit einem 108,8-Teiler, 2. Ritterin Milena Haala mit einem 118,5-Teiler. Evi Graßl dankte zuletzt allen Helfern und bat bereits jetzt um Kuchenspenden für die Faschingsgaudi am 23. Februar nach dem Faschingszug.

Faschingsorden

  • Auszeichnung:

    Schützenmeisterin Evi Graßl überreichte an Karl-Heinz Rank, Natalie und Martina Wollner, Josef Rackl, Franz Titz, Maria Knauer, Patrick Penzenstadler, Daniel Hofmann, Dieter Graßl sowie Christian Baumgartner einen Faschingsorden.

  • Bedingung:

    Die „geehrten Mitglieder“ mussten Evi Graßl nach der Verleihung versprechen, bei jedem öffentlichen Auftritt diesen Orden zu tragen. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, so müssen sie jedem Teilnehmer einen Schnaps ausgeben.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht