mz_logo

Region Cham
Dienstag, 19. Juni 2018 24° 3

MICHELSNEUKIRCHEN

Emilia und Fabian das „Heil der Seele“ geschenkt

Am Sonntag haben Emilia Sturm, zweites Kind von Lisa und Michael Sturm aus Fichten, sowie Fabian


              MICHELSNEUKIRCHEN. Am Sonntag haben Emilia Sturm, zweites Kind von Lisa und Michael Sturm aus Fichten, sowie Fabian Binder, erstes Kind von Kathrin und Stefan Binder aus Michelsneukirchen, im Beisein der Familien und Verwandten in der Pfarrkirche das Taufsakrament empfangen. Maria Pangerl, Schwester Michael Sturms, ist Emilias Patin. Fabians Pate ist Florian Binder, Bruder Stefan Binders. Laut Pfarrer Martin Schöpf wird Emilia und Fabian mit der Taufe das „Heil der Seele“ geschenkt. „Sie werden Kinder Gottes.“ Sie würden sozusagen – wie es schon der hl. Paulus gesagt habe – Christus als Gewand anziehen und ihn in die Welt hineintragen. Damit erwachse für Eltern und Paten eine hohe Verantwortung. Schöpf sprach Eltern und Paten Mut für ihre Aufgabe zu. „Christus steht ihnen bei.“ (rse)
MICHELSNEUKIRCHEN. Am Sonntag haben Emilia Sturm, zweites Kind von Lisa und Michael Sturm aus Fichten, sowie Fabian Binder, erstes Kind von Kathrin und Stefan Binder aus Michelsneukirchen, im Beisein der Familien und Verwandten in der Pfarrkirche das Taufsakrament empfangen. Maria Pangerl, Schwester Michael Sturms, ist Emilias Patin. Fabians Pate ist Florian Binder, Bruder Stefan Binders. Laut Pfarrer Martin Schöpf wird Emilia und Fabian mit der Taufe das „Heil der Seele“ geschenkt. „Sie werden Kinder Gottes.“ Sie würden sozusagen – wie es schon der hl. Paulus gesagt habe – Christus als Gewand anziehen und ihn in die Welt hineintragen. Damit erwachse für Eltern und Paten eine hohe Verantwortung. Schöpf sprach Eltern und Paten Mut für ihre Aufgabe zu. „Christus steht ihnen bei.“ (rse)

MICHELSNEUKIRCHEN.Binder, erstes Kind von Kathrin und Stefan Binder aus Michelsneukirchen, im Beisein der Familien und Verwandten in der Pfarrkirche das Taufsakrament empfangen. Maria Pangerl, Schwester Michael Sturms, ist Emilias Patin. Fabians Pate ist Florian Binder, Bruder Stefan Binders. Laut Pfarrer Martin Schöpf wird Emilia und Fabian mit der Taufe das „Heil der Seele“ geschenkt. „Sie werden Kinder Gottes.“ Sie würden sozusagen – wie es schon der hl. Paulus gesagt habe – Christus als Gewand anziehen und ihn in die Welt hineintragen. Damit erwachse für Eltern und Paten eine hohe Verantwortung. Schöpf sprach Eltern und Paten Mut für ihre Aufgabe zu. „Christus steht ihnen bei.“ (rse)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht