MyMz
Anzeige

Haibühl

Erinnerung an Kreszenz Meindl

Schon als 1957 der Schützenverein Haibühl gegründet wurde, gehörte Kreszenz Meindl mit dazu.

Xaver Meindl (re.) überreichte den Pokal an den diesjährigen Gewinner Alois Aschenbrenner. Foto: krp
Xaver Meindl (re.) überreichte den Pokal an den diesjährigen Gewinner Alois Aschenbrenner. Foto: krp

Haibühl.Die Herbergsmutter, damalige Wirtin des Gasthauses Meindl, war von Anfang an mit dabei. Nachdem sie am 25. August 2002 verstarb, genießt sie bei den Schützen immer noch ein hohes Ansehen. Ihr zu Ehren führten die Schützenbrüder wenige Zeit später ein Gedächtnisschießen durch. Ihr Ehemann, Xaver Meindl senior, stiftete eine Trophäe, die erst nach dreimaligem Gewinn in den Besitz des Schützen übergeht. Da dies bisher noch keinem gelungen war, wurde an drei Schießabenden der Kreszenz-Meindl-Wanderpokal zum 14. Mal ausgeschossen. Alois Aschenbrenner hatte das beste Ergebnis und war Gewinner der begehrten Trophäe. Da Gründungsmitglied Xaver Meindl senior im November 2017 verstorben ist, übernahm die Übergabe des Zinnpokals sein Sohn Xaver Meindl. (krp)

Schützenverein

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht