MyMz
Anzeige

Fasching

Eröffnung mit Lawinenwalzer

Der traditionelle Kolpingsball wurde beim Rückerl gefeiert. Zahlreiche Gäste amüsierten sich zu Klängen der Band „Saparadie“.
Ulrike Niklas

Viel getanzt wurde beim traditionellen Kolpingsball im geschmückten Rückerl-Saal.  Foto: Niklas
Viel getanzt wurde beim traditionellen Kolpingsball im geschmückten Rückerl-Saal. Foto: Niklas

Walderbach.Ein Höhepunkt im Walderbacher Fasching wurde am vergangenen Wochenende gefeiert: der traditionelle Kolpingsball in der Hotel-Gaststätte Rückerl. Und hier kann wahrlich von traditionell gesprochen werden, wie Wilhelm Trautner in seiner Begrüßung wissen ließ. Zum ersten Mal lud die Kolpingsfamilie 1958 zu einem Faschingstreiben ein, ehe 1959 dann ein Ball gefeiert wurde.

Und bis auf zwei Mal fand dieser seither auch jedes Jahr statt. Weiter kann als traditionell bezeichnet werden, dass dieser immer schon als „Schwarz-Weiß-Ball“ abgehalten wurde. Auch die Lokalität ist traditionell gewählt, zumal dieser seit Beginn 25 Mal über dem jetzigen Saal ausgerichtet wurde. 35 Mal wurde er dann im Pfarrheim organisiert, ehe er nunmehr zum dritten Male wieder hier beim Rückerl stattfand. Der Kolpingsball ist schon etwas Besonderes, und so fanden sich auch besondere Gäste ein, wie Bürgermeister Josef Höcherl und sein 2. Stellvertreter Johann Schambeck, eine stattliche Abordnung der FF Walderbach, des FC Walderbach, der SG Regental und des Frauenbundes.

Auch von außerhalb der Ortsgrenzen waren Stammgäste gekommen, welche die Atmosphäre schätzen. Dem Wunsch Trautners folgend, erlebten die Besucher einen schönen, humorvollen und kurzweiligen Ballabend. Hierzu spielte die Gruppe „Saparadie“ zünftig auf, so dass die tanzbegeisterten Gäste voll auf ihre Kosten kamen. Und auch traditionell erfolgte die Eröffnung, nämlich mit dem Lawinenwalzer. Zu späterer Stunde öffnete die Bar ihre Türen, und Jungchefin Christiane versorgte die Gäste im originell eingerichteten Bar- und Loungebereich mit bekannten, aber auch außergewöhnlichen Drinks.

Der Kolpingsball 2020, der von Anne-Luise Häusler und Team wieder bestens organisiert worden war, ging zwar leider viel zu schnell zu Ende. Doch warten zahlreiche weitere Höhepunkte auf Faschingsbegeisterte: Am Freitag, 7. Februar, findet im Pfarrheim der Frauenfasching mit der Band „Jack Point“ auf Einladung des Frauenbundes Walderbach statt. Am 16. Februar organisiert die SG Regental einen Kinderfasching von 14 bis 17 Uhr im Pfarrheim. Am Dienstag, 18. Februar, findet im Gasthaus Rückerl Seniorenfasching statt. Am 22. Februar findet ebenfalls im Pfarrheim der Sportlerball der SG Regental statt. (run)

Weitere Termine

  • Teenie-Fasching:

    Am Sonntag, 23. Februar, ist das Pfarrheim ab 16 Uhr fest in Teenie-Hand.

  • Rosenmontag:

    Am 24. Februar ist Rosenmontagsball der FF Dieberg im Gasthaus Schwarzfischer in Dieberg.

  • Faschingsdienstag:

    Nach dem Reichenbacher Faschingsumzug ab 17 Uhr Faschingsparty der FF Walderbach

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht