mz_logo

Region Cham
Freitag, 20. Juli 2018 27° 1

Sicherheit

Erstmals Frauen im FW-Team

Vier Frauen sind nach 151 Jahren die ersten bei der aktiven Wehr. 2017 brachte für die Blaibacher FFW 300 Einsatzstunden.

Die Neuaufnahmen: Julian Scheuner, Theresa Nagl, Simon Blass, Stefanie Zistler, Daniel Ermer und Elisabeth Ziereis (von links) mit Jugendwart Martin Raab, Vorsitzendem Heinrich Krieger (li.), Bürgermeister Eckl (hinten mitte) und Kommandant Thomas Raab (rechts außen)Foto: khu
Die Neuaufnahmen: Julian Scheuner, Theresa Nagl, Simon Blass, Stefanie Zistler, Daniel Ermer und Elisabeth Ziereis (von links) mit Jugendwart Martin Raab, Vorsitzendem Heinrich Krieger (li.), Bürgermeister Eckl (hinten mitte) und Kommandant Thomas Raab (rechts außen)Foto: khu

Blaibach.47 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Blaibach sowie zahlreiche Ehrengäste kamen am Freitag zur Jahreshauptversammlung in den Schlossgasthof Rösch. Vorsitzender Heinrich Krieger richtete seine besonderen Willkommensgrüße an Kreisbrandinspektor Andreas Bergbauer, Kreisbrandmeister Alexander Beier, die Abordnung des Patenvereins, die Feuerwehr Bärndorf, die beiden Bürgermeister Wolfgang Eckl und Josef Speckner sowie den Ehrenvorsitzenden Alfred Knobloch.

KBI Bergbauer lobte die vielen ehrenamtlichen Tätigkeiten sowie die große Übungs- und Einsatzbereitschaft der Wehr. In Blaibach sei es ein „gelebtes Ehrenamt“ was die Feuerwehr und der Verein erbringen. Gottlob gab es keine größeren Unwetterereignisse zu verzeichnen, was sich bei den Einsätzen widerspiegle. Auch wenn die Anzahl um rund ein Drittel gegenüber dem Vorjahr gesunken ist, gab es zwei besondere Einsätze. Der Brand auf der Osserwiese und der havarierte Gefahrgut-LKW in Sperlhammer forderten die Einsatzkräfte in besonderem Maße, so KBI Bergbauer. Abschließend wies er auf die Vorstellung der Chronik zum 150-jährigen Bestehen der Inspektion Bad Kötzting hin, welche am 1. März im Blaibacher Konzerthaus stattfindet.

Der Jahresrückblick

Schriftführer Alexander Ziereis eröffnete den Jahresrückblick. Traditionell erhoben sich alle zu einer Gedenkminute für die sechs im vergangenen Vereinsjahr verstorbenen Mitglieder. Den Auftakt machte 2017 wie alle Jahre der Faschingsball, zu dem über 450 Besucher ins Haus des Gastes geströmt waren. Wie alle Jahre beteiligte sich die Feuerwehr Blaibach auch 2017 am Faschingszug, diesmal war das Thema der US-Präsident Donald Trump. Besonders hob der Schriftführer die Teilnahmen bei drei 150-jährigen Gründungsfesten hervor. So begleiteten die Vereinsmitglieder bei den Feierlichkeiten in Loifling, Chammünster und Lam. Auch ein kleiner Ausflug nach Österreich stand auf dem Programm, ehe wieder viele Gäste beim Hallenfest Anfang August begrüßt werden konnten. Wie schon die Jahre zuvor meisterten die fleißigen Helfer auch im vergangenen Jahr die Versammlung des Kreisfeuerwehrverbandes und bewirteten hunderte Personen.

Kassier Wolfgang Eckl legte die Vereinsfinanzen dar. Für die Kassenprüfer bescheinigte Josef Hackl dem Kassier eine einwandfreie Kassenführung, sodass die Versammlung die Entlastung aussprechen konnte.

Kommandant Thomas Raab bezeichnete das Jahr 2017 auch aus Sicht der Rettungsorganisation Feuerwehr als sehr ruhig. Nur 19 Einsätze hatten die derzeit 61 Aktiven Feuerwehrdienstleistenden zu meistern. Derzeit leisten 57 männliche und vier weibliche Mitglieder aktiven Dienst. Erfreulich ist, dass der Großteil der Mannschaft sich im Alter bis 30 Jahre bewege, jedoch ist auch ein großer Anteil an älteren, erfahrenen Kräften vorhanden. Glücklicherweise seien in Blaibach einige Wehrmänner bei gemeindlichen Einrichtungen beschäftigt und auch Schichtarbeiter, Selbstständige und die Frauen sind tagsüber meist verfügbar. Weiterhin erwähnte Raab unter anderem die erfolgreiche Teilnahme am Atemschutzbewerb der Oberpfalz, ein Leistungsabzeichen, die Teilnahme an der Ferienfreizeit sowie mehrere Übungen. Besonders hob Thomas Raab hier die Übung beim Blockbandsägewerk Hutter hervor. Seitens der Ausbildung konnten einige Aktive Lehrgänge besuchen, insgesamt leistete die Mannschaft rund 800 Ausbildungs- und Übungsstunden bei 21 Veranstaltungen. Dagegen stehen 19 Einsätze mit rund 300 Stunden.

Elf Jugendliche befinden sich unter der Obhut von Jugendwart Martin Raab. Neben der Aktion „Saubere Landschaft“ halfen die Jugendlichen auch beim Hallenfest und bei der Versammlung des Kreisfeuerwehrverbandes. Zur Förderung der Gemeinschaft wurde im vergangenen Jahr auch ein Zeltlager abgehalten, so Jugendwart Raab. Beim Familienfeuerwehrtag beteiligten sich die Blaibacher mit einem ersten Platz. Auch beteiligte sich die Jugendgruppe an der Jugendgemeinschaftsübung in Bärndorf und half bei der Ferienfreizeit der Gemeinde tatkräftig mit. Neben der Beteiligung am Wissenstest wurden 31 Übungen abgehalten. Im Anschluss konnten dann der Vorsitzende Heinrich Krieger und Kommandant Thomas Raab drei neue Jugendfeuerwehrmänner, Daniel Ermer, Simon Blass und Julian Scheuner per Handschlag in die Feuerwehr aufnehmen.

Frauen aufgenommen

Eine Neuerung in der Blaibacher Wehr folgte diesem Akt, denn auch drei weitere Mitglieder wurden offiziell aufgenommen – die ersten vier aktiven Feuerwehrfrauen in der 151-jährigen Vereinsgeschichte: Theresa Nagl, Elisabeth Ziereis und Stefanie Zistler. Patricia Brandl konnte bei der Versammlung leider nicht anwesend sein. Besonders stolz, so Kommandant Raab, könne er darauf sein, dass Nagl und Ziereis bereits im vergangenen Jahr mit Erfolg an der Modularen Truppausbildung teilgenommen haben.

Bürgermeister Wolfgang Eckl dankte im Namen der Gemeinde für die vielen Dienste. Erfreut sei er darüber, dass nun Frauen in Blaibach Feuerwehrdienst leisten. Bereits vor 25 Jahren gab es schon einmal diese Überlegung, doch war die Zeit damals noch nicht reif, so Eckl. Seitens der Gemeinde stehe das neue Löschfahrzeug bereits im Finanzplan. Lobend erwähnte Bürgermeister Eckl die Beteiligung am Dorfleben. Auch Kreisbrandmeister Alexander Beier lobte in seinem Grußwort die Arbeit der Blaibacher Wehr . (khu)

Die Feuerwehr hat derzeit 61 Aktive.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht