mz_logo

Region Cham
Donnerstag, 19. April 2018 24° 1

Versammlung

Erstmals über 800 Mitglieder erreicht

Der FC Chamerau ist der elftgrößte Verein im Landkreis. Die Vorstandschaft wurde im Amt bestätigt.

Die neu gewählte Vorstandschaft mit Vorsitzenden Lothar Greisinger (3. v. links). Foto: CHE

Chamerau.Über 80 Mitglieder konnte Vorsitzender Greisinger am Freitag zur Jahresversammlung im Gasthaus Baumgartner begrüßen. Sein besonderer Gruß galt Bürgermeister Stefan Baumgartner. Im Anschluss an das Totengedenken, bei dem besonders dem Ehrenmitglied Erwin Riederer gedacht wurde, vermittelte Greisinger einen Überblick über das Vereinsleben.

Dem FC gehören derzeit 812 Mitglieder an – sie verteilen sich zu gut einem Drittel auf die Sparte Fußball und zu zwei Drittel auf die Sparten Badminton, Damengymnastik, Eissport, Skisport und Tischtennis. Besonders positiv wertete er, dass annähernd 30 Prozent der Mitglieder Kinder und Jugendliche sind.

2017 gab es eine Sondersitzung zur Gründung eines Fördervereins. Im Juni fand auf der Insel das 90-jährige Gründungsjubiläum sowie im Oktober der Ehrenabend statt. Bei dieser Veranstaltung wurde Willi Baumgartner zum Ehrenmitglied und Christa Hintereder zur Ehrenmedaillenträgerin ernannt.

Dem FC-Chamerau gehören erstmals über 800 Mitglieder an, so Geschäftsführer Hans Christoph Holzner - sie verteilen sich auf sechs Sparten. Damit ist der FC Chamerau im bei der Mitgliederstärke auf dem 11. Platz.

Die finanzielle Situation des seit 1927 bestehenden Vereins kann laut Schatzmeister Michael Wutz jun. als solide bezeichnet werden. Um auch weiterhin die Vereinspauschale zu erhalten, müsste der Beitrag aber im nächsten Jahr an die anderen Spotvereine des Kreises angeglichen werden. Fritz Völkl bescheinigte eine korrekte Kassenführung und erbat die Entlastung des Schatzmeisters, die auch einstimmig erfolgte.

Gute sportliche Situation

Es folgten ausführliche Berichte aller sechs Abteilungen, die zeigten, wie sehr das sportliche Leben in der Gemeinde von Fußball, Tischtennis, Turnen, Eisstock, Skifahren und Badminton bereichert wurden. Die jeweiligen Sprecher berichteten durchwegs von positiven, sportlichen und wirtschaftlichen Aktivitäten.

Bürgermeister Stefan Baumgartner lobte das Angebot, die Jugendarbeit und die Vereinsführung des FC Chamerau.

Nach der Entlastung des alten Vorstandes wurde mit Stefan Baumgartner, Klaus Irrgang und Karl-Heinz Riederer ein Wahlausschuss gebildet, der die Neuwahlen leitete.

Reibungslose Wahl

Die Wahl verlief reibungslos, da sich alle Funktionäre für eine weitere Periode zur Verfügung stellten und ohne Gegenstimme bestätigt wurden.

In seiner Vorschau wünschte Greisinger den Sportlern und Mannschaften in den Abteilungen viel Erfolg. Den vielen ehrenamtlichen Helfern und allen Mitgliedern wünschte er weiterhin viel Erfolg und viel Spaß im Verein.

Die Maitagung geht auf den Haidstein mit Besichtigung der Burgruine Runding. Für den Vereinsausflug am Samstag, 28. Juli, nach Passau mit Abfahrt 8 Uhr am Bahnhof werden noch Meldungen entgegengenommen. Programm: 10.30 Uhr Stadtführung in Passau, Dauer der Führung 1,5 Stunden. Gemeinsames Mittagessen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Auf Wunsch eine Kristallschifffahrt mit Kaffeetrinken. 17.30 Uhr Rückfahrt. Rückkunft gegen 19.30 Uhr. Der Fahrpreis beträgt ohne Kristallschifffahrt 30 Euro, mit 45 Euro. Anmeldung bis 8. Juli unter 09944/2778 oder Mail: lothar-greisinger@t-online.de. (che)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht